• 14.09.2018
      15:00 Uhr
      Planet Wissen: Welche Krankheiten kann die Genschere CRISPR heilen? Moderation: Birgit Klaus, Dennis Wilms | rbb Fernsehen
       

      CRISPR klingt wie Schokokeks, ist aber eine neue Genschere. Sie funktioniert kinderleicht und ist dazu auch noch preisgünstig. Die Forscher jubeln. Eine Revolution steht bevor, denn nun scheint genetisch alles möglich zu sein: Erbkrankheiten ausrotten, superresistente Pflanzen züchten, Krebs heilen und das HI-Virus eliminieren. Doch übersehen wir bei der ganzen Euphorie die Gefahren? Was kann CRISPR und wo liegen die Grenzen? Wie wichtig sind gesetzliche Regulierungen für dieses mächtige Werkzeug?

      Gäste im Studio sind Prof. Dr. Frank Buchholz und Prof. Dr. Joachim Wittbrodt.

      Freitag, 14.09.18
      15:00 - 16:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo HD-TV

      CRISPR klingt wie Schokokeks, ist aber eine neue Genschere. Sie funktioniert kinderleicht und ist dazu auch noch preisgünstig. Die Forscher jubeln. Eine Revolution steht bevor, denn nun scheint genetisch alles möglich zu sein: Erbkrankheiten ausrotten, superresistente Pflanzen züchten, Krebs heilen und das HI-Virus eliminieren. Doch übersehen wir bei der ganzen Euphorie die Gefahren? Was kann CRISPR und wo liegen die Grenzen? Wie wichtig sind gesetzliche Regulierungen für dieses mächtige Werkzeug?

      Gäste im Studio sind Prof. Dr. Frank Buchholz und Prof. Dr. Joachim Wittbrodt.

       

      CRISPR klingt wie Schokokeks, ist aber eine neue Genschere. Sie funktioniert kinderleicht und ist dazu auch noch preisgünstig. Die Forscher jubeln. Eine Revolution steht bevor, denn nun scheint genetisch alles möglich zu sein: Erbkrankheiten ausrotten, superresistente Pflanzen züchten, Krebs heilen und das HI-Virus eliminieren. Doch übersehen wir bei der ganzen Euphorie die Gefahren? Was kann CRISPR und wo liegen die Grenzen? Wie wichtig sind gesetzliche Regulierungen für dieses mächtige Werkzeug?

      Gäste im Studio:

      • Dr. Frank Buchholz, Professor für medizinische Systembiologie und Leiter der Translationalen Forschung am Universitäts-Krebszentrum, TU Dresden
      • Dr. Joachim Wittbrodt, Professor für Entwicklungsbiologie und Leiter des Zentrums für Organismusstudien, Universität Heidelberg

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.09.2018