• 11.09.2011
      04:10 Uhr
      Die tödlichen Fehler der Schlapphüte Wie die Todespiloten den Geheimdiensten entkamen | Radio Bremen TV
       

      Die Versäumnisse amerikanischer und deutscher Geheimdienste vor dem 11. September 2001 verhinderten die Ergreifung der Selbstmordattentäter vor der Ausführung der Tat. Deutsche Verfassungsschützer kannten die späteren Todespiloten.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 11.09.11
      04:10 - 04:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 04:30
      Stereo

      Die Versäumnisse amerikanischer und deutscher Geheimdienste vor dem 11. September 2001 verhinderten die Ergreifung der Selbstmordattentäter vor der Ausführung der Tat. Deutsche Verfassungsschützer kannten die späteren Todespiloten.

       

      Ihre Helfer hatten sie immer wieder im Visier. Amerikanische Ermittler kannten Terrorpläne, Passagierflugzeuge als Waffen einzusetzen. Gegenseitiges Misstrauen, mangelnde Kooperation der verantwortlichen Instanzen - allen voran CIA und FBI - führten dazu, dass die Terrorpiloten ihre Absichten wahr machten. Die Autoren des Beitrags haben Ermittler und Verantwortliche auf drei Kontinenten - in Europa, Asien und Amerika - interviewt: zur Arbeit der Geheimdienste, den verpassten Möglichkeiten zur Verhinderung des Terroranschlags und zu den Hintergründen des Versagens.

      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 11.09.11
      04:10 - 04:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 04:30
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.02.2021