• 08.02.2020
      15:00 Uhr
      Wo unser Wetter entsteht Der Wind, der unser Klima macht | phoenix
       

      In Folge 2 nimmt ARD-Wettermann Sven Plöger die Zuschauer mit zu den Meeren, die unser Wettergeschehen bestimmen. Islandtief, Genuatief, Azorenhoch: Wie sieht es dort eigentlich aus, wo das Wetter entsteht? Warum entstehen die Hochs immer bei den portugiesischen Azoren und die Tiefs über Island? Was ist verantwortlich für diese ungerechte Verteilung von Kaiser- und Sauwetter?

      Samstag, 08.02.20
      15:00 - 15:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      In Folge 2 nimmt ARD-Wettermann Sven Plöger die Zuschauer mit zu den Meeren, die unser Wettergeschehen bestimmen. Islandtief, Genuatief, Azorenhoch: Wie sieht es dort eigentlich aus, wo das Wetter entsteht? Warum entstehen die Hochs immer bei den portugiesischen Azoren und die Tiefs über Island? Was ist verantwortlich für diese ungerechte Verteilung von Kaiser- und Sauwetter?

       

      ARD-Meteorologe Sven Plöger geht erneut auf Wettertour. Sie führt ihn an die Orte, an denen die Winde entstehen, die unser Wetter bestimmen. In Folge 2 nimmt er sich den Westwind vor: Er bestimmt die Wetterlage, die bei uns vorherrscht. Ob die Hamburger Sturmflut oder Orkane wie "Lothar" oder "Kyrill": Sie alle kamen aus dem Westen zu uns und brachten katastrophale Zerstörungen. Warum kommt der Wind bei uns so häufig aus dem Westen. Und warum ist gerade diese Wetterlage so bedrohlich? Errungenschaften der Forschung Plöger zeigt auch, wodurch die Wettervorhersagen in den letzten Jahren und Jahrzehnten immer genauer geworden sind, sodass viele Orkane heute glimpflichere Auswirkungen haben als früher. Und natürlich erklärt Plöger auch in dieser Folge nicht nur auf anschauliche Weise die Wetterphänomene, sondern spricht mit Menschen, die von den Wetterkatastrophen betroffen waren.

      Wird geladen...
      Samstag, 08.02.20
      15:00 - 15:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.01.2020