• 06.04.2018
      04:15 Uhr
      Wie die DDR wirklich war (1/4) Von FDJ bis FKK | PHOENIX
       

      Fast ein Vierteljahrhundert ist seit der Wende vergangen, die offizielle Geschichte der DDR ist tausendmal erzählt. Die Dokumentation "Von FDJ bis FKK - Wie die DDR wirklich war" wagt eine neuartige, private und intime Sicht auf die DDR und zeigt das Leben der Menschen mit deren eigenen Bildern, eigenen Worten und eigenen Geschichten. Ehemalige DDR-Bürger von der Ostsee-Küste über die Altmark bis zum Erzgebirge haben ihr Leben auf 8mm-Schmalfilm festgehalten, obwohl Filmmaterial in der DDR oft schwer zu bekommen war.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 06.04.18
      04:15 - 05:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Fast ein Vierteljahrhundert ist seit der Wende vergangen, die offizielle Geschichte der DDR ist tausendmal erzählt. Die Dokumentation "Von FDJ bis FKK - Wie die DDR wirklich war" wagt eine neuartige, private und intime Sicht auf die DDR und zeigt das Leben der Menschen mit deren eigenen Bildern, eigenen Worten und eigenen Geschichten. Ehemalige DDR-Bürger von der Ostsee-Küste über die Altmark bis zum Erzgebirge haben ihr Leben auf 8mm-Schmalfilm festgehalten, obwohl Filmmaterial in der DDR oft schwer zu bekommen war.

       

      Fast ein Vierteljahrhundert ist seit der Wende vergangen, die offizielle Geschichte der DDR ist tausendmal erzählt. Die Dokumentation "Von FDJ bis FKK - Wie die DDR wirklich war" wagt eine neuartige, private und intime Sicht auf die DDR und zeigt das Leben der Menschen mit deren eigenen Bildern, eigenen Worten und eigenen Geschichten. Ehemalige DDR-Bürger von der Ostsee-Küste über die Altmark bis zum Erzgebirge haben ihr Leben auf 8mm-Schmalfilm festgehalten, obwohl Filmmaterial in der DDR oft schwer zu bekommen war. Viel Überzeugungsarbeit war nötig, um letztlich mehr als 20 Filmer dazu zu bewegen, ihr privates Filmarchiv zu öffnen. Mehr als 120 Stunden Schmalfilm-Material kam so zusammen, der überwiegende Teil davon zeigt bisher nicht veröffentlichte Bilder aus dem Alltag der DDR-Bürger.

      In dem Film geht es um Urlaub, Familie und Kindheit in der DDR. Anfang der 60er Jahre war es in der DDR noch verpönt und offiziell verboten, sich hüllenlos zu zeigen. Wenige Jahre später waren entlang der Ostseeküste mehr als 50 Kilometer Badestrand für Nacktbader freigegeben. "Von FDJ bis FKK - Wie die DDR wirklich war" zeigt überzeugte FKKler, Ostsee-Camper und Urlauber, die privat und staatlich organisiert verreisten. Auch über FDJ-Aktivitäten und die Jugendweihe gibt es private Aufnahmen von Hobbyfilmern. Zeitzeugen berichten von der Zwickmühle zwischen Kollektivzwang und Gemeinschaftserlebnis.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 06.04.18
      04:15 - 05:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.12.2018