• 27.02.2018
      06:45 Uhr
      Von Sibirien nach Japan (3/3) Im Banne der Inseln | PHOENIX
       

      Die wechselvolle Geschichte der zirka 30 Kurileninseln, die sich zwischen der Südspitze Kamtschatkas und der japanischen Insel Hokkaido erstrecken, ist schnell erzählt: Erstmals wurden die Kurilen von japanischen Entdeckern umsegelt. Im Zweiten Weltkrieg wurde der unwirtliche "Archipel der 1000 Inseln" von Japanern zur Festung ausgebaut. Die Kurilen wurden dennoch Schauplatz blutiger Auseinandersetzungen zwischen der Sowjetunion und Japan.

      Dienstag, 27.02.18
      06:45 - 07:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die wechselvolle Geschichte der zirka 30 Kurileninseln, die sich zwischen der Südspitze Kamtschatkas und der japanischen Insel Hokkaido erstrecken, ist schnell erzählt: Erstmals wurden die Kurilen von japanischen Entdeckern umsegelt. Im Zweiten Weltkrieg wurde der unwirtliche "Archipel der 1000 Inseln" von Japanern zur Festung ausgebaut. Die Kurilen wurden dennoch Schauplatz blutiger Auseinandersetzungen zwischen der Sowjetunion und Japan.

       

      Die wechselvolle Geschichte der zirka 30 Kurileninseln, die sich zwischen der Südspitze Kamtschatkas und der japanischen Insel Hokkaido erstrecken, ist schnell erzählt: Erstmals wurden die Kurilen von japanischen Entdeckern umsegelt. Im Zweiten Weltkrieg wurde der unwirtliche "Archipel der 1000 Inseln" von Japanern zur Festung ausgebaut. Die Kurilen wurden dennoch Schauplatz blutiger Auseinandersetzungen zwischen der Sowjetunion und Japan.

      Auf den beiden nördlichsten Inseln, die auf Japanisch "Schumschu" und "Paramuschir" heißen, starben kurz vor der Kapitulation des Kaiserreichs noch 20.000 japanische Soldaten. Die gesamten Inseln wurden von der Roten Armee eingenommen und besetzt, die Bewohner vertrieben. Japan, das sich zur Weltmacht aufschwingen wollte, verlor so einen Teil seines Staatsgebiets.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 27.02.18
      06:45 - 07:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.04.2018