• 18.08.2018
      14:45 Uhr
      Verrückt nach Venedig Film von Katharina Rau | PHOENIX
       

      Was zieht jährlich 21 Millionen Besucher nach Venedig? Ist es die Pracht der Paläste aus dem 15. Jahrhundert oder der einzigartige Charakter Venedigs, geprägt durch 177 Kanäle, über 400 Brücken und 3000 Gassen? „Verrückt nach Venedig“ nimmt die Zuschauer mit auf einen Streifzug durch die Stadt, und zu den Menschen, die hier leben.

      Samstag, 18.08.18
      14:45 - 15:00 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Was zieht jährlich 21 Millionen Besucher nach Venedig? Ist es die Pracht der Paläste aus dem 15. Jahrhundert oder der einzigartige Charakter Venedigs, geprägt durch 177 Kanäle, über 400 Brücken und 3000 Gassen? „Verrückt nach Venedig“ nimmt die Zuschauer mit auf einen Streifzug durch die Stadt, und zu den Menschen, die hier leben.

       

      Was zieht jährlich 21 Millionen Besucher nach Venedig? Ist es die Pracht der Paläste aus dem 15. Jahrhundert, zwischen denen kein betonierter Neubau zu finden ist? Der einzigartige Charakter Venedigs, geprägt durch 177 Kanäle, über 400 Brücken und 3000 Gassen?

      "Verrückt nach Venedig" nimmt die Zuschauer mit auf einen Streifzug durch die Stadt, ihre Besucher und die Menschen, die hier leben. Wie die Deutsche, Alexandra Hai, die für ihren Kampf um Anerkennung als Gondoliera durch die Presse ging. In Venedig ist sie die einzige Frau am Ruder. Seit elf Jahren kämpft die junge Hamburgerin um die offizielle Lizenz, Touristen durch die Kanäle zu schippern. Dass sie bereits viermal durch die Prüfung gefallen ist, denkt Alexandra Hai, liegt am Einfluss ihrer männlichen Kollegen. Denn für sie seien weibliche Gondolieri undenkbar. Alexandras Liebe zur Lagunenstadt kann das jedoch nichts anhaben. In diesem Film wird sie ganz persönliche Einblicke in die geheimsten Winkel ihrer Wahlheimat geben.

      Auch Gigi kennt jede Ecke im Labyrinth der Lagune. Der Vollblutvenezianer ist Besitzer eines kleinen Restaurants: Seine kulinarischen Köstlichkeiten sind handverlesen. Und so ist er morgens um sechs einer der ersten auf dem opulenten Rialtomarkt. Zankt mit den Fischhändlern, sucht unbeirrt verführerisches Obst und knackiges Gemüse. Er legt Wert auf die echte venezianische Kochkunst, die seiner Meinung nach von den Touristen viel zu wenig wahrgenommen wird: Bei ihm kommt deswegen statt Pizza zum Beispiel Polenta und Stockfischpüree auf die Teller. Fabio hingegen beschäftigen Sorgen der ganz anderen Art. Als Kommandant der venezianischen Feuerwehr fällt ihm eine der wichtigsten Aufgaben der Stadt zu. Die jahrhundertealten Holzbauten, eng aneinandergebaut, sind extrem feuergefährdet. Jeder Einsatz ist eine Herausforderung für die Feuerwehr. Fabio wird zeigen, mit welchen Mitteln seine "Vigili del Fuoco" im Ernstfall durch die schmalen Kanäle kommt, um das Weltkulturerbe Venedig zu retten und zu bewahren.

      Thema: Venedig, die Schöne!

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.11.2018