• 27.02.2018
      00:00 Uhr
      Unter den Linden Personelle Erneuerung - Die Parteien im Umbruch? | PHOENIX
       

      Fünf Monate liegt die Bundestagswahl zurück, bis heute hat Deutschland noch keine neue Regierung. Der Koalitionsvertrag für ein neues schwarz-rotes Bündnis liegt zwar vor, aber das Land und nicht zuletzt die Mitglieder der beteiligten Parteien streiten heftig darüber, ob die Inhalte das Land wirklich zukunftsfest machen.
      Hat die Bundestagswahl einen politischen Generationenwechsel zur Folge? Beginnt nun die inhaltliche Neu-Positionierung der Parteien? Kommt jetzt die Zeit für neue Bündnisse?

      Helge Fuhst diskutiert mit:

      • Mike Mohring (CDU, Landesvorsitzender Thüringen)
      • Annalena Baerbock (B'90/Die Grünen, Bundesvorsitzende)

      Nacht von Montag auf Dienstag, 27.02.18
      00:00 - 00:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Fünf Monate liegt die Bundestagswahl zurück, bis heute hat Deutschland noch keine neue Regierung. Der Koalitionsvertrag für ein neues schwarz-rotes Bündnis liegt zwar vor, aber das Land und nicht zuletzt die Mitglieder der beteiligten Parteien streiten heftig darüber, ob die Inhalte das Land wirklich zukunftsfest machen.
      Hat die Bundestagswahl einen politischen Generationenwechsel zur Folge? Beginnt nun die inhaltliche Neu-Positionierung der Parteien? Kommt jetzt die Zeit für neue Bündnisse?

      Helge Fuhst diskutiert mit:

      • Mike Mohring (CDU, Landesvorsitzender Thüringen)
      • Annalena Baerbock (B'90/Die Grünen, Bundesvorsitzende)

       

      Fünf Monate liegt die Bundestagswahl inzwischen zurück, bis heute hat Deutschland jedoch noch keine neue Regierung. Der Koalitionsvertrag für ein neues schwarz-rotes Bündnis liegt zwar vor, aber das Land und nicht zuletzt die Mitglieder der beteiligten Parteien streiten heftig darüber, ob die Inhalte das Land wirklich zukunftsfest machen. Bevor die SPD-Mitglieder durch ihr Votum endgültig über eine neue Große Koalition entscheiden, muss die CDU auf ihrem Sonderparteitag zustimmen.

      In der Union ist das Murren zwar leiser als bei den Sozialdemokraten, dennoch ist auch hier der Ruf nach mehr inhaltlicher und personeller Erneuerung deutlich vernehmbar. Besonders die Jungen reklamieren einen Aufbruch in inhaltliche Profilschärfung und personellen Wechsel. In den Parteien drängt eine neue Politikergeneration nach vorn.

      Hat die Bundestagswahl einen politischen Generationenwechsel zur Folge? Beginnt nun die inhaltliche Neu-Positionierung der Parteien? Kommt jetzt die Zeit für neue Bündnisse?

      Helge Fuhst diskutiert mit seinen Gästen:

      • Mike Mohring (CDU, Landesvorsitzender Thüringen)
      • Annalena Baerbock (B'90/Die Grünen, Bundesvorsitzende)

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.08.2018