• 11.11.2019
      22:15 Uhr
      unter den linden Hirntod, Koma oder Tiefschlaf - Ist die NATO noch zu retten? | phoenix
       

      Hat die NATO noch eine Zukunft? Was wird aus der transatlantischen Allianz? Braucht Europa schnell eine eigene Verteidigungsunion? Diese und weitere Fragen diskutiert Michaela Kolster mit ihren Gästen:

      • Dr. Norbert Röttgen, CDU, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Deutschen Bundestag
      • Agnieszka Brugger, Bündnis 90 / Grüne, Stellv. Vorsitzende Bundestagsfraktion

      Montag, 11.11.19
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Hat die NATO noch eine Zukunft? Was wird aus der transatlantischen Allianz? Braucht Europa schnell eine eigene Verteidigungsunion? Diese und weitere Fragen diskutiert Michaela Kolster mit ihren Gästen:

      • Dr. Norbert Röttgen, CDU, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Deutschen Bundestag
      • Agnieszka Brugger, Bündnis 90 / Grüne, Stellv. Vorsitzende Bundestagsfraktion

       

      Kurz nach Ihrem 70. Geburtstag hat der französische Präsident Emanuel Macron die NATO für "hirntot" erklärt. Von allen Seiten gab es sofort Widerspruch: Das Bündnis sei nicht tot. Doch das Bild ist nun in der Welt. Was immer Macron durch seine Wortwahl bewirken wollte, die Diskussion über den Zustand der NATO hat eine neue Stufe erreicht. Der Westen und Europa stehen vor der schweren Aufgabe, einen „Hirntoten“ wiederbeleben zu müssen oder die Sicherheitsarchitektur des Bündnisses völlig neu zu denken.

      „unter den linden“ ist das politische Streitgespräch bei phoenix. Im wöchentlichen Wechsel bringen Helge Fuhst und Michaela Kolster zwei Protagonisten aus der Bundespolitik, Europa- oder Landespolitik ins Gespräch und in den konstruktiven Meinungsstreit. Die Diskussionen sind kontrovers, aber immer sachlich und mit ausreichend Zeit für jedes Argument. Sie vertiefen das Verständnis für aktuelle Debatten und Themen in der Politik.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.11.2019