• 21.05.2019
      00:00 Uhr
      unter den linden Zwischen Traum und Wirklichkeit - Die EU unter Reformdruck | phoenix
       

      Europa hat die Wahl: In der kommenden Woche wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Gemeinschaft ein neues Parlament. Umfragen belegen, dass die überwiegende Mehrheit der EU-Bevölkerung das Gemeinschaftsprojekt befürwortet. Dennoch wird ein Erstarken von rechtsnationalen und populistischen Parteien erwartet. Welchen Einfluss kann dies auf die Arithmetik im Europaparlament haben? Wie reagieren die etablierten Parteien? Wo liegen die Defizite der aktuellen EU-Strukturen? Michaela Kolster diskutiert mit ihren Gästen:

      • Ulrike Guerot (Politikwissenschaft Donau-Universität Krems)
      • Christoph Schwennicke (Chefredakteur ...

      Nacht von Montag auf Dienstag, 21.05.19
      00:00 - 00:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Europa hat die Wahl: In der kommenden Woche wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Gemeinschaft ein neues Parlament. Umfragen belegen, dass die überwiegende Mehrheit der EU-Bevölkerung das Gemeinschaftsprojekt befürwortet. Dennoch wird ein Erstarken von rechtsnationalen und populistischen Parteien erwartet. Welchen Einfluss kann dies auf die Arithmetik im Europaparlament haben? Wie reagieren die etablierten Parteien? Wo liegen die Defizite der aktuellen EU-Strukturen? Michaela Kolster diskutiert mit ihren Gästen:

      • Ulrike Guerot (Politikwissenschaft Donau-Universität Krems)
      • Christoph Schwennicke (Chefredakteur ...

       

      Europa hat die Wahl: In der kommenden Woche wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Gemeinschaft ein neues Parlament. Umfragen belegen, dass die überwiegende Mehrheit der EU-Bevölkerung das Gemeinschaftsprojekt befürwortet. Dennoch wird ein Erstarken von rechtsnationalen und populistischen Parteien erwartet, die zum Teil die Staatengemeinschaft in ihrer heutigen Form ablehnen. Welchen Einfluss kann dies auf die Arithmetik im Europaparlament haben? Wie reagieren die etablierten Parteien? Wo liegen die Defizite der aktuellen EU-Strukturen? Wie reformfähig und -willig ist die Staatengemeinschaft? Wie kann es gelingen, die Europäische Union zu modernisieren? Diese und weitere Fragen diskutiert Michaela Kolster mit ihren Gästen:

      • Ulrike Guerot (Politikwissenschaft Donau-Universität Krems)
      • Christoph Schwennicke (Chefredakteur Cicero)

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.05.2019