• 25.04.2018
      10:45 Uhr
      Thema: China auf Einkaufstour in Deutschland Moderation: Hans-Werner Fittkau | PHOENIX
       

      Immer mehr chinesische Investoren kaufen Unternehmen in Deutschland auf oder beteiligen sich an ihnen. Experten und Politiker machen sich Sorgen, denn langfristig will China wichtige Schlüsselindustrien beherrschen. Das steht im Masterplan der chinesischen Regierung. Hat die Politik in Brüssel und Berlin die Pläne Chinas auf dem Schirm? Wie kann sich die deutsche Wirtschaft auf das ungleiche Kräftemessen vorbereiten? Hans-Werner Fittkau spricht mit Cora Jungbluth (Wirtschaftsexpertin), Prof. Andreas Pinkwart (Wirtschaftsminister NRW) und Volker Treier (Chefvolkswirt f. Außenwirtschaft d. DIHK).

      • Doku: China kauft den ...

      Mittwoch, 25.04.18
      10:45 - 12:00 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

      Immer mehr chinesische Investoren kaufen Unternehmen in Deutschland auf oder beteiligen sich an ihnen. Experten und Politiker machen sich Sorgen, denn langfristig will China wichtige Schlüsselindustrien beherrschen. Das steht im Masterplan der chinesischen Regierung. Hat die Politik in Brüssel und Berlin die Pläne Chinas auf dem Schirm? Wie kann sich die deutsche Wirtschaft auf das ungleiche Kräftemessen vorbereiten? Hans-Werner Fittkau spricht mit Cora Jungbluth (Wirtschaftsexpertin), Prof. Andreas Pinkwart (Wirtschaftsminister NRW) und Volker Treier (Chefvolkswirt f. Außenwirtschaft d. DIHK).

      • Doku: China kauft den ...

       

      Immer mehr chinesische Investoren kaufen Unternehmen in Deutschland auf oder beteiligen sich an ihnen. Erst kürzlich sorgte der Einstieg des Milliardärs Li Shufu bei Daimler für Aufsehen, er ist mit einem Anteil von fast 10 Prozent auf einen Schlag zum größten Aktionär bei den Stuttgartern geworden. Es sind aber vor allem mittelständische Unternehmen, die im Fokus der chinesischen Investoren stehen, oft sind es Vorzeige-Unternehmen, die mit technisch hochwertigen Produkten eine gute Position auf dem Weltmarkt haben. Die meisten chinesischen Käufer agieren mittelfristig und investieren in die deutschen Standorte. Doch Experten und Politiker machen sich Sorgen, denn langfristig will das Reich der Mitte wichtige Schlüsselindustrien beherrschen. Das steht im Masterplan der chinesischen Regierung: „Made in China 2025“. Noch fassen die meisten chinesischen Eigentümer ihre deutschen Töchter mit Samthandschuhen an. Aber was ist, wenn China seine Strategie ändert? Hat die Politik in Brüssel und Berlin die Pläne Chinas auf dem Schirm? Wie kann sich die deutsche Wirtschaft auf das ungleiche Kräftemessen vorbereiten und wie sehen umgekehrt die Investitionsmöglichkeiten deutscher Unternehmen in China aus? Wie sieht der richtige Weg aus, mit dem hungrigen Drachen aus China umzugehen?

      Im Studio begrüßt Moderator Hans-Werner Fittkau:

      • Cora Jungbluth (Wirtschaftsexpertin der Bertelsmann - Stiftung)

      Im Studio zugeschaltet sind zudem:

      • Prof. Andreas Pinkwart (FDP, Wirtschaftsminister NRW)
      • Volker Treier (Chefvolkswirt für Außenwirtschaft des DIHK)

      Moderation: Hans-Werner Fittkau

      Darin die Dokumentation:

      • China kauft den Mittelstand

      Film von Gisela Baur und Ralph Gladnitz

      Ein mittelständischer Unternehmer aus dem Allgäu wird begleitet. Er hat ein Zweitwerk in China und beobachtet mit Sorge, dass chinesische Kunden ihn zunehmend unter Druck setzen. Eine chinesische Unternehmensberaterin ist ständig in Deutschland unterwegs und sucht Firmen, die für chinesische Investoren interessant sein könnten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.08.2018