• 10.03.2018
      13:00 Uhr
      Thema: Zukunft Mobilität Moderation: Michael Krons und Marlon Amoyal | PHOENIX
       

      Der Internationale Autosalon Genf zählt zu den wichtigsten Messen der Branche weltweit. Alles, was Rang und Namen hat, trifft sich traditionell zur ersten großen Autoschau des Jahres am Schweizer Lac Léman. Der Diesel-Skandal und die damit verbundenen drohenden Diesel-Fahrverbote in deutschen Innenstädten belasten das Image der deutschen Automobilindustrie. Das Schummeln und Betrügen sorgt für kräftige Wertverluste - auch für jüngere Diesel-Fahrzeuge. Bürger und Kunden sind verunsichert. Trotzdem sind die deutschen Autobauer in den letzten Jahren so erfolgreich wie nie zuvor. Gerade der Absatz in Asien brummt.

      Samstag, 10.03.18
      13:00 - 14:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

      Der Internationale Autosalon Genf zählt zu den wichtigsten Messen der Branche weltweit. Alles, was Rang und Namen hat, trifft sich traditionell zur ersten großen Autoschau des Jahres am Schweizer Lac Léman. Der Diesel-Skandal und die damit verbundenen drohenden Diesel-Fahrverbote in deutschen Innenstädten belasten das Image der deutschen Automobilindustrie. Das Schummeln und Betrügen sorgt für kräftige Wertverluste - auch für jüngere Diesel-Fahrzeuge. Bürger und Kunden sind verunsichert. Trotzdem sind die deutschen Autobauer in den letzten Jahren so erfolgreich wie nie zuvor. Gerade der Absatz in Asien brummt.

       

      Der Diesel-Skandal und die damit verbundenen drohenden Diesel-Fahrverbote in deutschen Innenstädten belasten das Image der deutschen Automobilindustrie. Das Schummeln und Betrügen sorgt für kräftige Wertverluste - auch für jüngere Diesel-Fahrzeuge. Bürger und Kunden sind verunsichert. Trotzdem sind die deutschen Autobauer in den letzten Jahren so erfolgreich wie nie zuvor. Gerade der Absatz in Asien brummt.

      Andererseits bringen mögliche Abschottungstendenzen in den USA die Autokonzerne hierzulande unter Druck. Und die Umstellung auf innovative Antriebe wie E-Motoren wird nötiger denn je, wenn die deutschen Autobauer auch weiterhin Marktführerschaft für sich beanspruchen wollen. Denn zunehmend mischen Newcomer, wie einst US-Hersteller Tesla, die Branche auf und zwingen die deutsche Autoindustrie zum Handeln.Die phoenix-Reporter Michael Krons und Marlon Amoyal sind auf dem 88. Internationalen Automobilsalon in Genf, der ersten großen europäischen Automesse des Jahres, unterwegs und berichten über die Trends und Herausforderungen. Wie geht es der Branche, die in Deutschland weit mehr als eine Million Menschen beschäftigt? Dazu befragen sie unter anderem den neuen VDA-Chef Bernhard Mattes, den Automobilexperten Prof. Ferdinand Dudenhöffer sowie Top-Manager der Automobilindustrie.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.10.2018