• 19.04.2018
      06:15 Uhr
      Thema: Elitetruppen - Einsatz geheim! Moderation: Ina Baltes | PHOENIX
       

      Sie sind top trainiert, erstklassig ausgerüstet und bedingungslos loyal: die Elitetruppen von Bundeswehr und Polizei. Ihre Einsätze laufen im Verborgenen ab. Doch welche Aufgaben haben die verschiedenen Spezialkräfte, wie arbeiten sie zusammen und unter welchen Bedingungen laufen die meist gefährlichen Einsätze ab? Darüber spricht Ina Baltes mit ihren Gesprächsgästen:

      • Rolf Clement, Sicherheitsexperte
      • Prof. Thomas Schläpfer, Psychiater Uniklinik Freiburg

      Innerhalb der Sendung wird folgende Dokumentation gezeigt: "Mythos GSG9"

      Donnerstag, 19.04.18
      06:15 - 07:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Sie sind top trainiert, erstklassig ausgerüstet und bedingungslos loyal: die Elitetruppen von Bundeswehr und Polizei. Ihre Einsätze laufen im Verborgenen ab. Doch welche Aufgaben haben die verschiedenen Spezialkräfte, wie arbeiten sie zusammen und unter welchen Bedingungen laufen die meist gefährlichen Einsätze ab? Darüber spricht Ina Baltes mit ihren Gesprächsgästen:

      • Rolf Clement, Sicherheitsexperte
      • Prof. Thomas Schläpfer, Psychiater Uniklinik Freiburg

      Innerhalb der Sendung wird folgende Dokumentation gezeigt: "Mythos GSG9"

       

      Sie sind top trainiert, erstklassig ausgerüstet und bedingungslos loyal: Die Elitetruppen von Bundeswehr und Polizei. Ihre Einsätze laufen im Verborgenen ab. Doch welche Aufgaben haben die verschiedenen Spezialkräfte, wie arbeiten sie zusammen und unter welchen Bedingungen laufen die meist gefährlichen Einsätze ab? Darüber ist phoenix-Moderatorin Ina Baltes unter anderem im Gespräch mit Sicherheitsexperte Rolf Clement. Darüber hinaus beschreibt Psychiater Prof. Thomas Schläpfer, Uniklinik Freiburg, unter welchem Stress die Mitglieder der Elitetruppen stehen. Welche Bedeutung die beiden Spezialeinheiten der Bundespolizei GSG9 und BFE+ haben, ordnet zudem Jörg Radek, Stellvertretender Vorsitzender der GdP (Gewerkschaft der Polizei), im Gespräch mit phoenix ein.

      Die Dokumentation "Mythos GSG9" schildert, warum die Eliteeinheit bei 1700 Einsätzen nur sechsmal Gebrauch von der Schusswaffe gemacht hat und zeigt auf, wie sich das Selbstverständnis der GSG9 in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt hat und wie sie und ihre Familien mit der ständigen Gefahr leben.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.12.2018