• 09.03.2018
      14:30 Uhr
      Tausendundein Tag - Neue Frauenpower in Saudi-Arabien Film von Ute Brucker | PHOENIX
       

      Klischee und Wirklichkeit: Frauen in Saudi-Arabien "die dürfen doch nicht mal Auto fahren". Und "wenn sie aus dem Haus gehen, müssen sie sich komplett verschleiern". Stimmt das?
      Was wissen wir schon von den weiblichen 51% der Bevölkerung auf der arabischen Halbinsel? Wenig außer ein paar Klischees. Kein Wunder, berichten westliche Medien doch äußerst selten über dieses Land, weil ihnen kaum Zugang gewährt wird.

      Freitag, 09.03.18
      14:30 - 15:30 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Klischee und Wirklichkeit: Frauen in Saudi-Arabien "die dürfen doch nicht mal Auto fahren". Und "wenn sie aus dem Haus gehen, müssen sie sich komplett verschleiern". Stimmt das?
      Was wissen wir schon von den weiblichen 51% der Bevölkerung auf der arabischen Halbinsel? Wenig außer ein paar Klischees. Kein Wunder, berichten westliche Medien doch äußerst selten über dieses Land, weil ihnen kaum Zugang gewährt wird.

       

      Klischee und Wirklichkeit: Frauen in Saudi-Arabien „die dürfen doch nicht mal Auto fahren“. Und „wenn sie aus dem Haus gehen, müssen sie sich komplett verschleiern“. Stimmt das?

      Was wissen wir schon von den weiblichen 51% der Bevölkerung auf der arabischen Halbinsel? Wenig außer ein paar Klischees. Kein Wunder, berichten westliche Medien doch äußerst selten über dieses Land, weil ihnen kaum Zugang gewährt wird. Jetzt hat die saudische Botschaft in Berlin der Autorin und Team Visa in Aussicht gestellt.
      Die Türen öffnen sich :Saudische Frauen machen inzwischen spektakulären Aufstieg, sind Managerinnen, zum ersten Mal auch Chefin der saudischen Börse (seit Februar 2017!), Professorinnen, Parlamentsabgeordnete

      Dr. Reem Alfrayan, Anfang 40, verheiratet, 4 Kinder, promovierte als Sozialwissenschaftlerin in Kalifornien, bevor sie vor kurzem wieder nach Riad zurückkehrte. Vor 10 Jahren hätte sie das Gebäude der Nationalen Handelskammer als Frau noch nicht einmal betreten dürfen.“ Heute ist sie stellvertretende Generalsekretärin für „Businesswomen’s Affairs“.

      Prinzessin bint Bandar, Unternehmerin mit eigenem Luxus-Kaufhaus in Riad und gleichzeitig Staatsbeamtin in der Obersten Sportbehörde. Wo keine Söhne da sind, erben auch Töchter große Firmen-Imperien. Aber Emanzipation erfasst zunehmend auch die Mittelschicht, Bildung ist das Zauberwort. Die jungen saudischen Frauen drängen mit Macht auf den Arbeitsmarkt. Und ausländische Firmen stellen sie mit Handkuss ein. „Die saudischen Mitarbeiterinnen sind viel fitter als ihre männlichen Mitbewerber“, lobt beispielsweise Thomas Dreiling von Thyssen-Krupp.

      Frauen können heute auch als Verkäuferinnen oder an einer Supermarktkasse arbeiten. Neue Gesetze machten es möglich. Und manche Regel wird pragmatisch umgangen: „Eigentlich durfte ich offiziell nicht als Stadtführerin arbeiten“, sagt Salwa Hamad Al Quinaibit. Aber als Chefin des familieneigenen Tour Operators Haya Tours macht sie es einfach. Auch wenn immer noch strikte Regeln gelten. In Firmen müssen die weiblichen Angestellten ein eigenes „Abteil“ haben. Aber, sagt Aljohara Almansour, 27, ledig, Personalerin bei Thyssen-Krupp „unsere Bürotür steht immer offen und natürlich haben wir alle Meetings zusammen mit den Männern“.

      Saudi-Arabien, dessen Staatshaushalt durch sinkende Ölpreise 2015 zum ersten Mal in der Nachkriegszeit in die roten Zahlen rutschte, kann es sich heutzutage schon aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr leisten, die Hälfte seiner Bevölkerung zu Hause versauern zu lassen. Auch das Fahrverbot könnte in den nächsten Monaten fallen, noch wichtiger aber ist den saudischen Feministinnen aber der Kampf gegen den männlichen Vormund.

      Die Reportage gibt exklusive Einblicke ins Leben saudischer Frauen und Familien. Gleichzeitig zeigen wir, was dieses Land an Naturschönheiten zu bieten hat.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 09.03.18
      14:30 - 15:30 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.11.2018