• 30.12.2019
      21:00 Uhr
      Tatort Berlin Der Massenmörder Bruno Lüdke | phoenix
       

      Der geistig behinderte Bruno Lüdke galt als schlimmster Serienmörder Deutschlands: Nach Angaben der Polizei sollte er in Berlin, aber auch in anderen Teilen Deutschlands 53 Menschen brutal ermordet haben. 1944 starb er unter ungeklärten Umständen im Kriminal-Medizinischen-Institut in Wien, wo zahlreiche Versuche an ihm vorgenommen worden waren. Die Öffentlichkeit erfuhr erst nach dem Krieg von diesem "Monster in Menschengestalt" - bis der holländische Kriminalist Jan Blaauw nachforschte, ob der geistig zurückgebliebene Bruno Lüdke überhaupt je einen einzigen Mord begangen haben konnte.

      Montag, 30.12.19
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Der geistig behinderte Bruno Lüdke galt als schlimmster Serienmörder Deutschlands: Nach Angaben der Polizei sollte er in Berlin, aber auch in anderen Teilen Deutschlands 53 Menschen brutal ermordet haben. 1944 starb er unter ungeklärten Umständen im Kriminal-Medizinischen-Institut in Wien, wo zahlreiche Versuche an ihm vorgenommen worden waren. Die Öffentlichkeit erfuhr erst nach dem Krieg von diesem "Monster in Menschengestalt" - bis der holländische Kriminalist Jan Blaauw nachforschte, ob der geistig zurückgebliebene Bruno Lüdke überhaupt je einen einzigen Mord begangen haben konnte.

       
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Montag, 30.12.19
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.12.2019