• 11.07.2018
      22:15 Uhr
      phoenix runde NATO-Gipfel - Deutschland unter Druck | PHOENIX
       

      Das Treffen der 29 Staats- und Regierungschefs beim Nato-Gipfel in Brüssel wurde mit Spannung erwartet. US-Präsident Donald Trump hat aus seinem Ärger über das mangelnde finanzielle Engagement seiner europäischen Bündnispartner keinen Hehl gemacht. Wie berechtigt sind die Forderungen des US-Präsidenten? Wie geht es weiter mit der Nato?

      Alexander Kähler diskutiert mit:

      • Claudia Major (Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin)
      • John C. Kornblum (ehem. US-Botschafter)
      • Karl-Heinz Lather (General a. D.)
      • Thomas Wiegold (freier Journalist und Blogger "Augen geradeaus")

      Mittwoch, 11.07.18
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Das Treffen der 29 Staats- und Regierungschefs beim Nato-Gipfel in Brüssel wurde mit Spannung erwartet. US-Präsident Donald Trump hat aus seinem Ärger über das mangelnde finanzielle Engagement seiner europäischen Bündnispartner keinen Hehl gemacht. Wie berechtigt sind die Forderungen des US-Präsidenten? Wie geht es weiter mit der Nato?

      Alexander Kähler diskutiert mit:

      • Claudia Major (Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin)
      • John C. Kornblum (ehem. US-Botschafter)
      • Karl-Heinz Lather (General a. D.)
      • Thomas Wiegold (freier Journalist und Blogger "Augen geradeaus")

       

      Das Treffen der 29 Staats- und Regierungschefs beim Nato-Gipfel in Brüssel wurde mit Spannung erwartet. US-Präsident Donald Trump hat aus seinem Ärger über das mangelnde finanzielle Engagement seiner europäischen Bündnispartner keinen Hehl gemacht. Besonders Deutschland wirft er vor, es komme seinen Verpflichtungen nicht nach. Dass Trump zudem kurz nach dem Gipfel den russischen Präsidenten Wladimir Putin treffen will, stößt bei vielen Verbündeten auf Unverständnis.

      Wie berechtigt sind die Forderungen des US-Präsidenten? Wie geht es weiter mit der Nato?

      Alexander Kähler diskutiert mit:

      • Claudia Major (Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin)
      • John C. Kornblum (ehem. US-Botschafter)
      • Karl-Heinz Lather (General a. D.)
      • Thomas Wiegold (freier Journalist und Blogger "Augen geradeaus")

      phoenix Themenabend: Trump in Europa

      Vier Gäste, vier Meinungen, engagiert im Austausch, respektvoll im Umgang: Die „phoenix runde“ ist der Ort für aktuelle politische und gesellschaftliche Debatten. Egal, ob es um Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder Gesellschaft geht - die „phoenix runde“ ist immer nah dran an der Lebenswirklichkeit. An drei Abenden in der Woche begrüßen abwechselnd die Moderatoren Alexander Kähler und Anke Plättner Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Kultur oder Akteure aus dem öffentlichen Leben, die ihren Standpunkt vertreten. Zuschauerinnen und Zuschauer der „phoenix runde“ erleben engagierte Wortgefechte in angemessenem Ton und gewinnen neue Erkenntnisse.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.09.2018