• 18.02.2021
      22:15 Uhr
      phoenix runde Schnelltests, impfen, Grenzen dicht - Was hilft gegen die Mutationen? | phoenix
       

      Die Politik steht unter Druck: Ansteckendere Virus-Mutationen machen den Kampf gegen Corona noch schwieriger. Grenzkontrollen zu Österreich und Tschechien sollen mehr Zeit verschaffen. Doch noch immer gibt es zu wenig Impfstoffe. Mehr sollen bald kommen, heißt es, auch Schnelltests könnten für Verbesserungen sorgen. Wie können die Virus-Mutationen eingedämmt werden? Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei den Impfstoffen?

      Alexander Kähler diskutiert u.a. mit:

      • Klaus Stöhr, Virologe und Epidemiologe
      • Kerstin Münstermann, Rheinische Post
      • Christina Satori, Wissenschaftsjournalistin
      • Ulrich Reitz, focus online

      Donnerstag, 18.02.21
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die Politik steht unter Druck: Ansteckendere Virus-Mutationen machen den Kampf gegen Corona noch schwieriger. Grenzkontrollen zu Österreich und Tschechien sollen mehr Zeit verschaffen. Doch noch immer gibt es zu wenig Impfstoffe. Mehr sollen bald kommen, heißt es, auch Schnelltests könnten für Verbesserungen sorgen. Wie können die Virus-Mutationen eingedämmt werden? Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei den Impfstoffen?

      Alexander Kähler diskutiert u.a. mit:

      • Klaus Stöhr, Virologe und Epidemiologe
      • Kerstin Münstermann, Rheinische Post
      • Christina Satori, Wissenschaftsjournalistin
      • Ulrich Reitz, focus online

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Alexander Kähler

      Die Politik steht unter Druck: Ansteckendere Virus-Mutationen machen den Kampf gegen Corona noch schwieriger. Grenzkontrollen zu Österreich und Tschechien sollen mehr Zeit verschaffen. Doch noch immer gibt es zu wenig Impfstoffe. Mehr sollen bald kommen, heißt es, auch Schnelltests könnten für Verbesserungen sorgen. Allerdings werden die Menschen im Dauerlockdown ungeduldig. Das Vertrauen gegenüber der Regierung lässt nach.

      Wie können die Virus-Mutationen eingedämmt werden? Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei den Impfstoffen? Wie schlägt sich die Regierung im Kampf gegen das Corona-Virus?

      Alexander Kähler diskutiert u.a. mit:

      • Klaus Stöhr, Virologe und Epidemiologe
      • Kerstin Münstermann, Rheinische Post
      • Christina Satori, Wissenschaftsjournalistin
      • Ulrich Reitz, focus online

      Vier Gäste, vier Meinungen, engagiert im Austausch, respektvoll im Umgang: Die "phoenix runde" ist der Ort für aktuelle politische und gesellschaftliche Debatten. Egal, ob es um Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder Gesellschaft geht - die "phoenix runde" ist immer nah dran an der Lebenswirklichkeit. An drei Abenden in der Woche begrüßen abwechselnd die Moderatoren Alexander Kähler und Anke Plättner Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Kultur oder Akteure aus dem öffentlichen Leben, die ihren Standpunkt vertreten. Zuschauerinnen und Zuschauer der "phoenix runde" erleben engagierte Wortgefechte in angemessenem Ton und gewinnen neue Erkenntnisse.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.03.2021