• 22.01.2020
      00:00 Uhr
      phoenix runde: Trump und Greta in Davos - Profit contra Klimaschutz? Moderation: Anke Plättner | phoenix
       

      Beim Weltwirtschaftsforum in Davos soll sich in diesem Jahr alles um den Klimaschutz drehen. Mit US-Präsident Donald Trump und Klimaaktivistin Greta Thunberg treffen dort zwei Persönlichkeiten aufeinander, deren Haltungen zum Thema nicht unterschiedlicher sein könnten. Während für Trump Profite an erster Stelle stehen, fordert Thunberg dazu auf, umgehend alle Zeichen auf Nachhaltigkeit zu stellen.
      Anke Plättner diskutiert mit ihren Gästen:

      • Sarna Röser, Bundesvorsitzende DIE JUNGEN UNTERNEHMER
      • Ulrich Thielemann, Wirtschaftsethiker
      • Dieter Fockenbrock, Handelsblatt
      • Prof. Rudi Kurz, Ökonom und im Beirat des BUND

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 22.01.20
      00:00 - 00:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Beim Weltwirtschaftsforum in Davos soll sich in diesem Jahr alles um den Klimaschutz drehen. Mit US-Präsident Donald Trump und Klimaaktivistin Greta Thunberg treffen dort zwei Persönlichkeiten aufeinander, deren Haltungen zum Thema nicht unterschiedlicher sein könnten. Während für Trump Profite an erster Stelle stehen, fordert Thunberg dazu auf, umgehend alle Zeichen auf Nachhaltigkeit zu stellen.
      Anke Plättner diskutiert mit ihren Gästen:

      • Sarna Röser, Bundesvorsitzende DIE JUNGEN UNTERNEHMER
      • Ulrich Thielemann, Wirtschaftsethiker
      • Dieter Fockenbrock, Handelsblatt
      • Prof. Rudi Kurz, Ökonom und im Beirat des BUND

       

      Beim Weltwirtschaftsforum in Davos soll sich in diesem Jahr alles um den Klimaschutz drehen. Mit US-Präsident Donald Trump und Klimaaktivistin Greta Thunberg treffen dort zwei Persönlichkeiten aufeinander, deren Haltungen zum Thema nicht unterschiedlicher sein könnten. Während für Trump Profite an erster Stelle stehen, fordert Thunberg dazu auf, umgehend alle Zeichen auf Nachhaltigkeit zu stellen.

      Die Wirtschaft befindet sich in einem Dilemma. Wie lässt sich der Kampf gegen den Klimawandel mit den Interessen von Unternehmen, Arbeitnehmern und Aktionären vereinbaren? Wie viel Verantwortung sollten und können Unternehmer in Sachen Klimaschutz übernehmen?

      Wie sollten Konzerne mit der wachsenden Macht der Ökolobbyisten umgehen? Wie könnte eine Allianz von Ökonomie und Ökologie aussehen?

      Vier Gäste, vier Meinungen, engagiert im Austausch, respektvoll im Umgang: Die "phoenix runde" ist der Ort für aktuelle politische und gesellschaftliche Debatten. Egal, ob es um Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder Gesellschaft geht - die "phoenix runde" ist immer nah dran an der Lebenswirklichkeit. An drei Abenden in der Woche begrüßen abwechselnd die Moderatoren Alexander Kähler und Anke Plättner Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Kultur oder Akteure aus dem öffentlichen Leben, die ihren Standpunkt vertreten. Zuschauerinnen und Zuschauer der "phoenix runde" erleben engagierte Wortgefechte in angemessenem Ton und gewinnen neue Erkenntnisse.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.01.2020