• 18.12.2019
      22:15 Uhr
      phoenix runde Der umstrittene Präsident - Wie eng wird es für Donald Trump? | phoenix
       

      Es ist eine historische Woche in Washington. Erst zum dritten Mal muss sich ein amerikanischer Präsident einem Amtsenthebungsverfahren stellen. Die Demokraten werfen Donald Trump Machtmissbrauch und Behinderung des Parlaments vor.
      Wie sinnvoll ist das Impeachment gegen den US-Präsidenten? Welche Folgen hätte ein Scheitern? Alexander Kähler diskutiert mit:

      • Prof. Boris Vormann, USA-Experte Bard College Berlin
      • Benjamin Wolfmeier, Republicans Overseas Germany
      • Emily Lines, Democrats Abroad Germany
      • Sudha David Wilp, German Marshall Fund of the United States

      Mittwoch, 18.12.19
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Es ist eine historische Woche in Washington. Erst zum dritten Mal muss sich ein amerikanischer Präsident einem Amtsenthebungsverfahren stellen. Die Demokraten werfen Donald Trump Machtmissbrauch und Behinderung des Parlaments vor.
      Wie sinnvoll ist das Impeachment gegen den US-Präsidenten? Welche Folgen hätte ein Scheitern? Alexander Kähler diskutiert mit:

      • Prof. Boris Vormann, USA-Experte Bard College Berlin
      • Benjamin Wolfmeier, Republicans Overseas Germany
      • Emily Lines, Democrats Abroad Germany
      • Sudha David Wilp, German Marshall Fund of the United States

       

      Es ist eine historische Woche in Washington. Erst zum dritten Mal muss sich ein amerikanischer Präsident einem Amtsenthebungsverfahren stellen. Die Demokraten werfen Donald Trump Machtmissbrauch und Behinderung des Parlaments vor. Auch wenn das Repräsentantenhaus - wo die Demokraten in der Überzahl sind - für eine Absetzung stimmen sollte, mit ihrer Mehrheit im Senat wollen die Republikaner dies verhindern.

      Wie sinnvoll ist das Impeachment gegen den US-Präsidenten? Welche Folgen hätte ein Scheitern? Alexander Kähler diskutiert mit:

      • Prof. Boris Vormann, USA-Experte Bard College Berlin
      • Benjamin Wolfmeier, Republicans Overseas Germany
      • Emily Lines, Democrats Abroad Germany
      • Sudha David Wilp, German Marshall Fund of the United States

      Vier Gäste, vier Meinungen, engagiert im Austausch, respektvoll im Umgang: Die „phoenix runde“ ist der Ort für aktuelle politische und gesellschaftliche Debatten. Egal, ob es um Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder Gesellschaft geht - die „phoenix runde“ ist immer nah dran an der Lebenswirklichkeit. An drei Abenden in der Woche begrüßen abwechselnd die Moderatoren Alexander Kähler und Anke Plättner Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Kultur oder Akteure aus dem öffentlichen Leben, die ihren Standpunkt vertreten. Zuschauerinnen und Zuschauer der „phoenix runde“ erleben engagierte Wortgefechte in angemessenem Ton und gewinnen neue Erkenntnisse.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.10.2020