• 18.12.2019
      00:00 Uhr
      phoenix runde Nach Johnsons Sieg – Alles klar für den Brexit? | phoenix
       

      Die Neuwahlen in Großbritannien bescheren den konservativen Tories eine absolute Mehrheit im Parlament – und Boris Johnson ein klares Mandat, die Briten endlich aus der EU zu führen. Geht es nach dem Premier, soll der Brexit nun möglichst schnell über die Bühne gehen. Wie geht es weiter im Brexit-Drama? Bleibt es bei dem Austrittsdatum 31. Januar 2020? Alexander Kähler diskutiert u.a. mit:

      • Dorothea Siems, Die Welt
      • Isabell Hoffmann, Bertelsmann-Stiftung
      • Bob Ross, Schotte und Dirigent von Blechschaden

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 18.12.19
      00:00 - 00:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die Neuwahlen in Großbritannien bescheren den konservativen Tories eine absolute Mehrheit im Parlament – und Boris Johnson ein klares Mandat, die Briten endlich aus der EU zu führen. Geht es nach dem Premier, soll der Brexit nun möglichst schnell über die Bühne gehen. Wie geht es weiter im Brexit-Drama? Bleibt es bei dem Austrittsdatum 31. Januar 2020? Alexander Kähler diskutiert u.a. mit:

      • Dorothea Siems, Die Welt
      • Isabell Hoffmann, Bertelsmann-Stiftung
      • Bob Ross, Schotte und Dirigent von Blechschaden

       

      Die Neuwahlen in Großbritannien bescheren den konservativen Tories eine absolute Mehrheit im Parlament – und Boris Johnson ein klares Mandat, die Briten endlich aus der EU zu führen. Geht es nach dem Premier, soll der Brexit nun möglichst schnell über die Bühne gehen: Bereits an diesem Dienstag kommt das neue Unterhaus erstmalig zusammen und am darauffolgenden Freitag soll über das Austrittsabkommen abgestimmt werden. Die Zustimmung des Parlaments gilt dank der neuen Mehrheit als gesichert – doch ist der Brexit-Deal damit bereits in trockenen Tüchern? Wie geht es weiter im Brexit-Drama? Bleibt es bei dem Austrittsdatum 31. Januar 2020?

      Alexander Kähler diskutiert u.a. mit:

      • Dorothea Siems, Die Welt
      • Isabell Hoffmann, Bertelsmann-Stiftung
      • Bob Ross, Schotte und Dirigent von Blechschaden

      Vier Gäste, vier Meinungen, engagiert im Austausch, respektvoll im Umgang: Die „phoenix runde“ ist der Ort für aktuelle politische und gesellschaftliche Debatten. Egal, ob es um Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder Gesellschaft geht - die „phoenix runde“ ist immer nah dran an der Lebenswirklichkeit. An drei Abenden in der Woche begrüßen abwechselnd die Moderatoren Alexander Kähler und Anke Plättner Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Kultur oder Akteure aus dem öffentlichen Leben, die ihren Standpunkt vertreten. Zuschauerinnen und Zuschauer der „phoenix runde“ erleben engagierte Wortgefechte in angemessenem Ton und gewinnen neue Erkenntnisse.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 18.12.19
      00:00 - 00:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.10.2020