• 04.12.2019
      22:15 Uhr
      phoenix runde Alles schaut auf Trump - Was wird aus der Nato? | phoenix
       

      Die Nato feiert 70-jähriges Bestehen. Beim Jubiläums-Gipfel in London steht jedoch weniger die Feier als vielmehr die ungewisse Zukunft der Allianz im Mittelpunkt. Viele Mitgliedstaaten üben heftig Kritik. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron attestierte dem Bündnis kürzlich den „Hirntod“. Welche Zukunft hat die Nato? Welche Herausforderungen kommen auf sie zu? Welche Reform braucht sie?
      Anke Plättner diskutiert mit:

      • Prof. Christiane Lemke Politologin, Universität Hannover
      • Christoph von Marschall, Journalist, Der Tagesspiegel
      • Erik Kirschbaum, Journalist, Los Angeles Times
      • Erich Vad, Brigadegeneral a.D.

      Mittwoch, 04.12.19
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die Nato feiert 70-jähriges Bestehen. Beim Jubiläums-Gipfel in London steht jedoch weniger die Feier als vielmehr die ungewisse Zukunft der Allianz im Mittelpunkt. Viele Mitgliedstaaten üben heftig Kritik. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron attestierte dem Bündnis kürzlich den „Hirntod“. Welche Zukunft hat die Nato? Welche Herausforderungen kommen auf sie zu? Welche Reform braucht sie?
      Anke Plättner diskutiert mit:

      • Prof. Christiane Lemke Politologin, Universität Hannover
      • Christoph von Marschall, Journalist, Der Tagesspiegel
      • Erik Kirschbaum, Journalist, Los Angeles Times
      • Erich Vad, Brigadegeneral a.D.

       

      Die Nato feiert 70-jähriges Bestehen. Beim Jubiläums-Gipfel in London steht jedoch weniger die Feier als vielmehr die ungewisse Zukunft der Allianz im Mittelpunkt. Viele Mitgliedstaaten üben heftig Kritik. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron attestierte dem Bündnis kürzlich den „Hirntod“. US-Präsident Donald Trump beschwert sich regelmäßig, dass die USA für das Bündnis zu viel zahle. Im Augenblick ist es ihm besonders wichtig, im Heimatland zu punkten. Trump ist nach London gereist, obwohl er im Impeachment-Verfahren hätte aussagen sollen.

      Welche Zukunft hat die Nato? Welche Herausforderungen kommen auf sie zu? Welche Reform braucht sie?

      Vier Gäste, vier Meinungen, engagiert im Austausch, respektvoll im Umgang: Die „phoenix runde“ ist der Ort für aktuelle politische und gesellschaftliche Debatten. Egal, ob es um Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder Gesellschaft geht - die „phoenix runde“ ist immer nah dran an der Lebenswirklichkeit. An drei Abenden in der Woche begrüßen abwechselnd die Moderatoren Alexander Kähler und Anke Plättner Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Kultur oder Akteure aus dem öffentlichen Leben, die ihren Standpunkt vertreten. Zuschauerinnen und Zuschauer der „phoenix runde“ erleben engagierte Wortgefechte in angemessenem Ton und gewinnen neue Erkenntnisse.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.10.2020