• 07.08.2018
      09:15 Uhr
      phoenix plus: NATO am Scheideweg Moderation: Klaus Weidmann | PHOENIX
       

      Seit nun fast 70 Jahren besteht das nordatlantische Militärbündnis NATO. Über die Jahrzehnte erlebte es wechselhafte Zeiten. Das phoenix plus „NATO am Scheideweg“ zeigt umfassend, vor welchen Herausforderungen das Atlantische Bündnis aktuell steht. Zu Gast im Studio bei Moderator Klaus Weidmann sind der Politikwissenschaftler Stefan Fröhlich von der Universität Erlangen-Nürnberg und Harald Kujat, ehem. Vorsitzender des NATO-Militärausschusses und Generalinspekteur außer Dienst.

      Dienstag, 07.08.18
      09:15 - 09:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Seit nun fast 70 Jahren besteht das nordatlantische Militärbündnis NATO. Über die Jahrzehnte erlebte es wechselhafte Zeiten. Das phoenix plus „NATO am Scheideweg“ zeigt umfassend, vor welchen Herausforderungen das Atlantische Bündnis aktuell steht. Zu Gast im Studio bei Moderator Klaus Weidmann sind der Politikwissenschaftler Stefan Fröhlich von der Universität Erlangen-Nürnberg und Harald Kujat, ehem. Vorsitzender des NATO-Militärausschusses und Generalinspekteur außer Dienst.

       

      Seit nun fast 70 Jahren besteht das nordatlantische Militärbündnis NATO. Über die Jahrzehnte erlebte es wechselhafte Zeiten. Vom sogenannten Kalten Krieg bis zur Terrorbedrohung durch den sogenannten Islamischen Staat wurde das Militärbündnis immer wieder vor neue Aufgaben gestellt. Dabei traf sein militärisches Vorgehen nicht nur auf Zustimmung. Gleichwohl gilt die NATO als der entscheidende Grundpfeiler der bestehenden Weltordnung.

      Das phoenix plus „NATO am Scheideweg“ zeigt umfassend, vor welchen Herausforderungen das Atlantische Bündnis aktuell steht. Zu Gast im Studio bei Moderator Klaus Weidmann sind der Politikwissenschaftler Stefan Fröhlich von der Universität Erlangen-Nürnberg und Harald Kujat, ehem. Vorsitzender des NATO-Militärausschusses und Generalinspekteur außer Dienst.

      In „phoenix plus“ ergänzen wir mehrmals täglich unsere Ereignis-Berichterstattung. Hier macht phoenix das, wofür der Sender steht: Themen vertiefen. Mit eigenen Reportagen, ausgewählten Beiträgen von ARD und ZDF und Expertengesprächen beleuchten wir ein Thema von vielen Seiten und liefern ein Plus an Information. Die Themen sind immer relevant und aktuell: Das Spektrum reicht vom veränderten Parteiensystem in Deutschland über den Korea-Konflikt, die Politik der Trump-Regierung im Westen und der Putin-Präsidentschaft im Osten bis zur Bedeutung des deutschen Vereinswesens für unsere Gesellschaft und der Arbeit der Geheimdienste. „phoenix plus“ bietet diese Schwerpunkte in einer Länge von 30, 45, 60 oder 75 Minuten. Kurzum: Auch hier zeigt phoenix das ganze Bild - damit Sie sich eine fundierte Meinung bilden können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.11.2018