• 15.01.2020
      14:00 Uhr
      phoenix plus Klima und Landwirtschaft | phoenix
       

      Rund sechs Prozent aller Treibhausgas-Emissionen in Deutschland werden durch den Sektor Landwirtschaft verursacht. Umweltaktivisten protestieren gegen die Bauern, die wiederum protestieren vor dem Kanzleramt und verklagen die Bundesregierung. Ihr Vorwurf: Die Politik tue zu wenig, um den Klimawandel aufzuhalten. Wie hängen das Klima und die Landwirtschaft zusammen, und welche Rolle spielt der Verbraucher dabei?

      Moderation: Hans-Werner Fittkau

      Mittwoch, 15.01.20
      14:00 - 14:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

      Rund sechs Prozent aller Treibhausgas-Emissionen in Deutschland werden durch den Sektor Landwirtschaft verursacht. Umweltaktivisten protestieren gegen die Bauern, die wiederum protestieren vor dem Kanzleramt und verklagen die Bundesregierung. Ihr Vorwurf: Die Politik tue zu wenig, um den Klimawandel aufzuhalten. Wie hängen das Klima und die Landwirtschaft zusammen, und welche Rolle spielt der Verbraucher dabei?

      Moderation: Hans-Werner Fittkau

       

      Rund sechs Prozent aller Treibhausgas-Emissionen in Deutschland werden durch den Sektor Landwirtschaft verursacht. Umweltaktivisten protestieren gegen die Bauern, die wiederum protestieren vor dem Kanzleramt und verklagen die Bundesregierung. Ihr Vorwurf: Die Politik tue zu wenig, um den Klimawandel aufzuhalten. Wie hängen das Klima und die Landwirtschaft zusammen, und welche Rolle spielt der Verbraucher dabei?

      Im phoenix-plus „Klima und Landwirtschaft“ geht Moderator Hans-Werner Fittkau der Sache auf den Grund. Mit Bernhard Conzen, Präsident des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes, spricht er darüber, wie die Landwirtschaft unter extremen Wetterereignissen leidet und welchen Anteil die Landwirtschaft selbst an den Emissionen hat, die zur Erderwärmung führen. Wie müsste eine EU-Agrarreform aussehen, um den ökologischen Faktor in der Wirtschaft mitzudenken? Und wie könnte man einen Agrarbetrieb wirtschaftlich aufziehen?

      Darüber hinaus ist der Ernährungsspezialist Bernhard Burdick von der Verbraucherzentrale NRW zu Gast im Studio. Er klärt darüber auf, welche Rolle der Konsum des Verbrauchers spielt und wie man sich im Dickicht der Bio- und Fairtrade-Siegel zurechtfindet, wenn man auf eine gesunde und nachhaltige Ernährung achten möchte.

      In „phoenix plus“ ergänzen wir mehrmals täglich unsere Ereignis-Berichterstattung. Hier macht phoenix das, wofür der Sender steht: Themen vertiefen. Mit eigenen Reportagen, ausgewählten Beiträgen von ARD und ZDF und Expertengesprächen beleuchten wir ein Thema von vielen Seiten und liefern ein Plus an Information. Die Themen sind immer relevant und aktuell: Das Spektrum reicht vom veränderten Parteiensystem in Deutschland über den Korea-Konflikt, die Politik der Trump-Regierung im Westen und der Putin-Präsidentschaft im Osten bis zur Bedeutung des deutschen Vereinswesens für unsere Gesellschaft und der Arbeit der Geheimdienste. „phoenix plus“ bietet diese Schwerpunkte in einer Länge von 30, 45, 60 oder 75 Minuten. Kurzum: Auch hier zeigt phoenix das ganze Bild - damit Sie sich eine fundierte Meinung bilden können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.01.2020