• 21.11.2019
      12:45 Uhr
      phoenix plus Überbevölkerung - ein Mythos? | phoenix
       

      Darin enthalten die Dokumentation:
      Wie werden wir morgen alle satt? Film von Sebastian Stroobe und Valentin Thurn Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen anwachsen. Wo wird die Nahrung für alle herkommen? Welcher Art wird sie sein? Regisseur, Bestseller-Autor und Food-Fighter Valentin Thurn sucht weltweit Antworten und Lösungen - und erkundet die Grundlagen der Lebensmittelproduktion. Wird es die industrialisierte Landwirtschaft schaffen, genug auf unsere Teller zu bekommen? Soll sich zukünftig jeder vegetarisch ernähren oder sind Insekten die neue Proteinquelle? Wie

      Donnerstag, 21.11.19
      12:45 - 14:00 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

      Darin enthalten die Dokumentation:
      Wie werden wir morgen alle satt? Film von Sebastian Stroobe und Valentin Thurn Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen anwachsen. Wo wird die Nahrung für alle herkommen? Welcher Art wird sie sein? Regisseur, Bestseller-Autor und Food-Fighter Valentin Thurn sucht weltweit Antworten und Lösungen - und erkundet die Grundlagen der Lebensmittelproduktion. Wird es die industrialisierte Landwirtschaft schaffen, genug auf unsere Teller zu bekommen? Soll sich zukünftig jeder vegetarisch ernähren oder sind Insekten die neue Proteinquelle? Wie

       

      geht es mit der Massentierhaltung weiter oder kann Fleisch auch künstlich in Laboren hergestellt werden? Was wäre, wenn wir unsere eigene Nahrung jeweils selbst anbauen? Grundlagen der Lebensmittelproduktion Film-Regisseur, Bestseller-Autor und Food-Fighter Valentin Thurn sucht weltweit nach Antworten und Lösungen. Dabei erkundet er die wichtigsten Grundlagen der Lebensmittelproduktion. Er spricht mit Machern aus den gegnerischen Lagern der industriellen und der bäuerlichen Landwirtschaft, trifft Biobauern und Nahrungsmittelspekulanten, besucht Laborgärten und Fleischfabriken. Gespür für Verantwortung Ohne Anklage, aber mit Gespür für Verantwortung geht Valentin Thurn der drängenden Frage nach, wie verhindert werden kann, dass die Menschheit durch die hemmungslose Ausbeutung der begrenzten natürlichen Ressourcen die Grundlage für ihre eigene Ernährung zerstört. - Es kann verhindert werden. Wenn alle es wollen!

      In "phoenix plus" ergänzen wir mehrmals täglich unsere Ereignis-Berichterstattung. Hier macht phoenix das, wofür der Sender steht: Themen vertiefen. Mit eigenen Reportagen, ausgewählten Beiträgen von ARD und ZDF und Expertengesprächen beleuchten wir ein Thema von vielen Seiten und liefern ein Plus an Information. Die Themen sind immer relevant und aktuell: Das Spektrum reicht vom veränderten Parteiensystem in Deutschland über den Korea-Konflikt, die Politik der Trump-Regierung im Westen und der Putin-Präsidentschaft im Osten bis zur Bedeutung des deutschen Vereinswesens für unsere Gesellschaft und der Arbeit der Geheimdienste. "phoenix plus" bietet diese Schwerpunkte in einer Länge von 30, 45, 60 oder 75 Minuten. Kurzum: Auch hier zeigt phoenix das ganze Bild - damit Sie sich eine fundierte Meinung bilden können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 21.11.19
      12:45 - 14:00 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.11.2019