• 10.01.2021
      14:00 Uhr
      phoenix history Martin Luther - 500 Jahre Bann | phoenix
       

      Darin enthalten die Dokumentationen:

      • Das Luther-Tribunal -¬†Zehn Tage im April (Film von Friedrich Kl√ľtsch)

      Luther wetterte gegen klerikale Anmaßung, erklärte die Heilige Schrift zum alleinigen Maßstab. Damit legte er die Axt an die bestehende Ordnung und forderte die Herrschenden heraus. In Worms im April 1521 sollte er widerrufen, vor Kaiser und Reich.

      • Mitteldeutschland von oben - Lutherland (Film von Tom Lemke und Joachim G√ľnther)

      Wittenberg, die Wartburg, Leipzig, Erfurt, Eisleben - es sind die bekanntesten, aber nur einige wenige der Orte in Mitteldeutschland, die mit Martin Luther aufs Engste verbunden sind.

      Sonntag, 10.01.21
      14:00 - 17:00 Uhr (180 Min.)
      180 Min.
      Stereo

      Darin enthalten die Dokumentationen:

      • Das Luther-Tribunal -¬†Zehn Tage im April (Film von Friedrich Kl√ľtsch)

      Luther wetterte gegen klerikale Anmaßung, erklärte die Heilige Schrift zum alleinigen Maßstab. Damit legte er die Axt an die bestehende Ordnung und forderte die Herrschenden heraus. In Worms im April 1521 sollte er widerrufen, vor Kaiser und Reich.

      • Mitteldeutschland von oben - Lutherland (Film von Tom Lemke und Joachim G√ľnther)

      Wittenberg, die Wartburg, Leipzig, Erfurt, Eisleben - es sind die bekanntesten, aber nur einige wenige der Orte in Mitteldeutschland, die mit Martin Luther aufs Engste verbunden sind.

       
      • Das Luther-Tribunal - Zehn Tage im April (Film von Friedrich Kl√ľtsch)

      Zunächst war Luther nur ein einfacher Mönch und Gelehrter. Er verurteilte die römische Amtskirche, betonte, dass keine Macht der Welt zwischen Gott und dem Menschen stehe und dass allein der Herr im Himmel Gnade spenden könne. Er wetterte gegen klerikale Anmaßung, erklärte die Heilige Schrift zum alleinigen Maßstab. Damit legte er die Axt an die bestehende Ordnung und forderte die Herrschenden heraus. In Worms sollte er widerrufen, vor Kaiser und Reich. Die damals mächtigsten Männer auf deutschem Boden hatten sich Mitte April 1521 in der Domstadt zum Reichstag versammelt.

      Was sich in Worms ereignete, z√§hlt zu den Schl√ľsselmomenten deutscher Geschichte und hatte die Anmutung eines klassischen Dramas: David gegen Goliath, der M√∂nch, Professor und Prediger aus Wittenberg von Angesicht zu Angesicht mit einem der m√§chtigsten M√§nner der Welt: Kaiser Karl V. aus dem Geschlecht der Habsburger, der √ľber viele K√∂nigt√ľmer rund um den halben Erdball herrschte. In Worms h√§lt die Weltgeschichte f√ľr einen Moment den Atem an: der Kaiser gegen den M√∂nch! In dieser Begegnung kulminieren die Gegens√§tze dieser Zeit.

      Und das Ergebnis? Luther √ľbersteht die entscheidende Pr√ľfung seines Lebens, obwohl der Kaiser die Reichsacht √ľber ihn verh√§ngt und ihn f√ľr vogelfrei erkl√§rt. Landesherr Friedrich der Weise stellt den Glaubensrebellen unter seinen Schutz, einen Mann, der die Folgen seines Auftritts nicht absch√§tzen kann. Die Reformation nimmt ihren Lauf, wird die Welt ver√§ndern und spalten, zu Fortschritt, aber auch Gewalt f√ľhren. Ob F√ľrsten oder St√§nde, Bauern oder B√ľrger der St√§dte, sie sahen in ihm einen Hoffnungstr√§ger oder ein Instrument f√ľr ihre Befreiung von kirchlicher und politischer Erstarrung, von Bevormundung und Ausbeutung durch Rom.

      • Mitteldeutschland von oben - Lutherland (Film von Tom Lemke und Joachim G√ľnther)

      Wittenberg, die Wartburg, Leipzig, Erfurt, Eisleben - es sind die bekanntesten, aber nur einige wenige der Orte in Mitteldeutschland, die mit Martin Luther aufs Engste verbunden sind. Im heutigen Sachsen-Anhalt, in Th√ľringen und Sachsen hat er vor 500 Jahren gelebt, gewirkt und die Welt ver√§ndert. Von den damaligen politischen und kulturellen Verh√§ltnissen wurden Luther und sein Werk dabei ebenso gepr√§gt wie von den mitteldeutschen Orten und Landschaften. Sie waren seine Heimat so wie sie die der Menschen ist, die heute in Mitteldeutschland leben. Doch nicht nur die gemeinsame Heimat verbindet √ľber die Jahrhunderte hinweg. Auch Luthers Ideen pr√§gen das Leben der Menschen hier bis heute auf besondere Weise.

      Wie das alles Mitteldeutschland zum "Lutherland" macht, erzählt der Film in faszinierenden Bildern und mit sehr persönlichen Geschichten. Mit atemberaubenden Einstellungen von hoch oben, aus der Luft, zeigt der Film die Schönheit und Vielfalt, die Mitteldeutschland damals wie heute besonders machten und machen. Er begegnet zahlreichen Menschen und erzählt, dass vor allem sie es sind, die diese Region bis heute zu Luthers Land machen und seine Ideen in unsere Zeit tragen.

      Der Schauspieler Thomas Thieme, geb√ľrtiger Weimarer und dem Sprach-Reformator Luther eng verbunden, f√ľhrt einf√ľhlsam und mit pers√∂nlichem Blick durch den Film.

      Nebelb√§nke liegen √ľber den T√§lern des Th√ľringer Waldes. Aus ihnen heraus ragt die Wartburg, das Kreuz auf ihrem h√∂chsten Turm in den Himmel gestreckt. Es sind Momente der besonderen Ruhe und Sinnlichkeit wie sie auch Luther einst genossen haben wird, als er hier f√ľr einige Monate lebte. Um solche faszinierenden Einstellungen zu bekommen, sind die Filmemacher ("Die Elbe von oben", "Unsere Gebirge", "Neue Landschaften") tagelang mit Hubschrauber und Flugdrohne, ausgestattet mit modernsten Luftbild-Kamerasystemen, unterwegs gewesen.

      Dabei hatten sie mit Simon Werry wieder einen der international renommiertesten Luftbild-Kameraleute an Bord. F√ľr seine Arbeiten, unter anderem mit Richard Attenborough, hat der Engl√§nder bereits meh

      rere internationale Preise bekommen. Mit seinen und ebenso beeindruckenden Bildern am Boden erzählt der Film die Geschichte des "Lutherlandes" Mitteldeutschland. Er zeigt, wie und warum dieses Land das Leben Luthers ebenso prägte wie das der Menschen heute, wie aber auch das Wirken Luthers manche Orte verändert hat.

      "Mitteldeutschland von oben - Lutherland" ist eine au√üergew√∂hnliche Entdeckungsreise mit opulenten Bildern aus der Luft, √ľberraschenden Perspektivwechseln und emotionalen Geschichten √ľber Menschen, die so spannend und vielseitig sind wie diese einzigartige Region im Herzen Europas.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.01.2021