• 16.02.2020
      00:00 Uhr
      phoenix history Zum 400. Geburtstag von Friedrich Wilhelm - Der große Kurfürst von Brandenburg | phoenix
       

      phoenix zeigt die 6-teilige Dokumentation "Preußen - Chronik eines deutschen Staates" von Ute Bönnen, Gerald Enders, Axel Bornkessel und Lew Hohmann mit den Folgen:

      • Vom Kurfürstentum zum Königreich
      • Vom Königreich zur Großmacht
      • Von der Reformzeit zur Revolution
      • Mit Blut und Eisen - Der Weg ins Deutsche Reich
      • "Heil Dir im Siegerkranz" - die Zeit des Wilhelminismus
      • Republik, Nazi-Herrschaft und Untergang

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 16.02.20
      00:00 - 03:00 Uhr (180 Min.)
      180 Min.
      Stereo

      phoenix zeigt die 6-teilige Dokumentation "Preußen - Chronik eines deutschen Staates" von Ute Bönnen, Gerald Enders, Axel Bornkessel und Lew Hohmann mit den Folgen:

      • Vom Kurfürstentum zum Königreich
      • Vom Königreich zur Großmacht
      • Von der Reformzeit zur Revolution
      • Mit Blut und Eisen - Der Weg ins Deutsche Reich
      • "Heil Dir im Siegerkranz" - die Zeit des Wilhelminismus
      • Republik, Nazi-Herrschaft und Untergang

       
      • Preußen - Chronik eines deutschen Staates: Vom Kurfürstentum zum Königreich

      Film von Ute Bönnen, Gerald Enders, Axel Bornkessel und Lew Hohmann

      Der erste Teil der Chronik beginnt, als von Preußen noch kaum die Rede ist. Die Hohenzollern, Kurfürsten von Brandenburg, beherrschen einen territorialen Flickenteppich. Die weit verstreuten Besitztümer, im Dreißigjährigen Krieg ausgeplündert und geschunden, sind kaum einen Heller wert. Doch Kurfürst Friedrich Wilhelm I., der 1640 die Regentschaft übernimmt, gelingt es durch eine kluge Wirtschafts- und Bevölkerungspolitik, sein Land wieder aufzurichten. Er holt Einwanderer nach Brandenburg, Kolonisten und Handwerker aus ganz Europa kultivieren die Landschaft, und mit einem neuen Steuersystem stärkt der Kurfürst die Modernisierung des Staates.

      • Preußen - Chronik eines deutschen Staates: Vom Königreich zur Großmacht

      Film von Ute Bönnen, Gerald Enders, Axel Bornkessel und Lew Hohmann

      Der Aufstieg Preußens zur europäischen Großmacht ist unmittelbar verbunden mit Friedrich Wilhelm I., genannt der „Soldatenkönig“ und Friedrich II., genannt „Friedrich der Große“ oder der „alte Fritz“. Friedrich Wilhelm I. baut Preußen zu einem Militärstaat mit einer mächtigen Armee und einer effektiven Verwaltung aus.

      • Preußen - Chronik eines deutschen Staates: Von der Reformzeit zur Revolution

      Film von Ute Bönnen, Gerald Enders, Axel Bornkessel und Lew Hohmann

      „Wer zu spät kommt, den straft das Leben!“ - das galt auch schon für die Könige Preußens. Friedrich Wilhelm II. erkennt die Zeichen der Zeit nicht. Der sinnenfrohe und mystisch entrückte Herrscher verwehrt seinem Volk neue Rechte, auch wenn in seiner Regentschaft ein Gesetzbuch eingeführt wird. Mit seinen Kriegen hat der „Dicke Lüderjahn“ auch kein Glück, dafür beteiligt sich Preußen eifrig an den Teilungen Polens und gewinnt so riesige Territorien. Doch die Beharrungspolitik rächt sich. Das Preußen unter Sohn und Nachfolger Friedrich Wilhelm III. kann der neuen, modernen Macht nicht entgegenstehen. Napoléon erobert mit seinen Truppen halb Europa.

      • Preußen - Chronik eines deutschen Staates: Mit Blut und Eisen - Der Weg ins Deutsche Reich

      Film von Axel Bornkessel

      Der vierte Teil beginnt mit symbolträchtigen Bildern des Kölner Doms. Das riesige Kirchenbauwerk am Rhein, das nur mit ausdrücklicher Hilfe der preußischen Könige fertiggestellt werden konnte, ist Sinnbild der Deutschen Nation, aber auch Ausdruck der preußischen „Wacht am Rhein“. Preußen ist zur deutschen Übermacht geworden. Nur Österreich kann dem Hohenzollern-Staat noch Paroli bieten. Und mit Otto von Bismarck gelangt ein Mann an die Spitze der preußischen Politik, der Preußens Vorherrschaft auf Dauer sichern will. Sein Plan ist genial und skrupellos zugleich. Preußen setzt sich an die Spitze der bürgerlichen Nationalbewegung.

      • Preußen - Chronik eines deutschen Staates: "Heil Dir im Siegerkranz" - die Zeit des Wilhelminismus

      Film von Ute Bönnen, Gerald Enders, Axel Bornkessel und Lew Hohmann

      Preußen geht nach 1871 im Deutschen Reich auf, aber die widersprüchlichen preußischen Wesenszüge leben weiter, werden verstärkt und verzerrt. Aus Loyalität wird Untertanengeist, aus Nationalgefühl wird hemmungsloser Chauvinismus, aus militärischem Denken wird Militarismus. Und Preußen selbst, das als verblassendes Königreich im Kaiserreich weiter existiert, wird von inneren Widersprüchen zerrissen.

      • Preußen - Chronik eines deutschen Staates: Republik, Nazi-Herrschaft und Untergang

      Film von Ute Bönnen, Gerald Enders, Axel Bornkessel und Lew Hohmann

      In Preußen stellen die Sozialdemokraten die Regierung und es gelingt ihnen, trotz politischer Instabilität und wirtschaftlicher Not, den Freistaat zu einem demokratischen Gemeinwesen umzugestalten. Doch die Sehnsucht nach klaren Verhältnissen und einer starken Führung ist groß in der preußisch-deutschen Bevölkerung, und sie steigt dramatisch in den Krisenjahren der Republik. Ein „Kabinett der Barone“ setzt 1932 in einem Staatsstreich die demokratische Regierung Preußens kurzerhand ab. Vom Streit zwischen Demokraten, Kommunisten und Monarchisten profitiert am Ende eine neue Kraft: der Nationalsozialismus.
      Nach dem Sieg über Nazi-Deutschland wird der Staat Preußen von den Siegermächten 1947 aufgelöst. Preußen ist fortan nur noch ein historischer Begriff.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 16.02.20
      00:00 - 03:00 Uhr (180 Min.)
      180 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.02.2020