• 11.12.2019
      03:00 Uhr
      phoenix history Hollywood | phoenix
       

      Darin enthalten die Dokumentationen:
      ZDF-History: Die Traumfabrik und die Macht Hollywood und die Politik Film von Mathilde Fassin Arnold Schwarzenegger, Marlon Brando, Jane Fonda - wenn Hollywood-Stars sich in die Politik einmischen ist ihnen Aufmerksamkeit gewiss. Schwarzenegger schaffte es vom "Terminator" bis zum Gouverneur von Kalifornien. Ronald Reagan griff erfolgreich nach der Macht im Weißen Haus. Andere Filmstars verloren durch ihr politisches Engagement die Gunst des Publikums oder sogar ihren Job in Hollywood. "ZDF

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 11.12.19
      03:00 - 06:00 Uhr (180 Min.)
      180 Min.
      Stereo

      Darin enthalten die Dokumentationen:
      ZDF-History: Die Traumfabrik und die Macht Hollywood und die Politik Film von Mathilde Fassin Arnold Schwarzenegger, Marlon Brando, Jane Fonda - wenn Hollywood-Stars sich in die Politik einmischen ist ihnen Aufmerksamkeit gewiss. Schwarzenegger schaffte es vom "Terminator" bis zum Gouverneur von Kalifornien. Ronald Reagan griff erfolgreich nach der Macht im Weißen Haus. Andere Filmstars verloren durch ihr politisches Engagement die Gunst des Publikums oder sogar ihren Job in Hollywood. "ZDF

       

      -History" wirft einen Blick auf die Verbindungen zwischen Washington und Hollywood - von den 1940er Jahren bis heute.
      ZDF-History: Geheimes Hollywood Die dunkle Seite der Traumfabrik Film von Annette Baumeister und Natascha Walter Gescheiterte Stars, gekaufte Regisseure und rätselhafte Todesfälle: "ZDF-History" zeigt den erbitterten Kampf der Reichen, Schönen und Talentierten hinter den Kulissen Hollywoods. In der Traumfabrik herrschen knallharte Regeln. Wer sie einhält, kann es nach ganz oben schaffen. Wer nicht, wird aus dem Paradies verstoßen. So liefert Hollywood neben dem großen Kino seit 100 Jahren immer wieder auch menschliche Tragödien. In einem undurchsichtigen Geflecht aus wirtschaftlichen und politischen Interessen entscheiden Studiobosse und Rechtsanwälte über den Aufstieg und Fall von Menschen. Anhand bewegender Einzelschicksale ergründet History die dunkle Seite der Traumfabrik.
      ZDF-History: Hollywoods wahre Prinzessinnen Film von Michael Burke Grace Kelly, Rita Hayworth, Gloria Swanson - drei Hollywoodstars, die sich echte Traumprinzen angelten. Doch die Liebe zu ihren blaublütigen Ehemännern endete für sie alle tragisch. 1956 heiratet Grace Kelly den Fürsten Rainier von Monaco. Sie ist nicht die erste Filmdiva mit Adelstitel. Schon 1925 angelt sich Stummfilm-Legende Gloria Swanson einen französischen Marquis und ihre Kollegin Rita Hayworth einen pakistanischen Prinzen, Aly Khan. Für die vielen Fans der drei Schauspielerinnen war es, als würde ein Hollywood-Märchen plötzlich wahr werden. Und auch für sie selbst schien die Hochzeit mit einem Adligen offenbar wie der Aufbruch in ein neues, schöneres Leben. Doch eine lange, glückliche Ehe an der Seite ihres "Traumprinzen" war keiner von ihnen beschieden.  Die eine betrog bald ihren neuen Mann, die andere wurde von ihm betrogen, die dritte starb durch einen tragischen Autounfall. "ZDF-History" zeigt den wechselvollen Lebensweg dreier berühmter Filmstars, die auf der Suche nach Ruhm und Glück kein dauerhaftes Happy End fanden.
      Ein Foto erzählt Geschichte Ein Autogramm von Elvis Film von Heinrich Billstein Die Reihe "Ein Foto erzählt Geschichte" geht unvergesslichen, historischen Momenten nach, für immer festgehalten von einer Kamera. Fotos, die im kollektiven Gedächtnis bleiben, die symbolisch für ihre Zeit stehen. Wie die Ankunft eines jungen US-Soldaten im Nachkriegsdeutschland, der als "King of Rock´n´Roll" Geschichte schreiben wird. Mittwoch, 1. Oktober 1958: Im Hafen von Bremerhaven warten Hunderte Teenager auf ihr Idol Elvis Presley. In dem Trubel gelingt es allein dem 16-jährigen Lehrling Helge Rothenberg tatsächlich bis zur Gangway vorzudringen, um von dem Star ein Autogramm zu bekommen. Ein Fotograf hält den Augenblick fest, an dem Helge Rothenberg Elvis-Fan auf Lebzeiten wird. Auch für den 23-jährigen US-Soldaten Elvis Presley beginnt mit Antritt seiner Dienstzeit in Westdeutschland ein neuer Lebensabschnitt. Zum ersten Mal ist er außerhalb der USA; e

      s soll zugleich auch sein letztes Mal sein. Er trifft die Liebe seines Lebens, Priscilla, und wird vom Rock-Rebell zum Massenliebling. Fans und Wegbegleiter wie die Filmdiva Vera Tschechowa, die Elvis in Deutschland immer wieder getroffen hat, beschreiben eindrücklich diese Zeit in der jungen Bundesrepublik, deren Lebensgefühl sich in dem Foto von Elvis und seinem Autogrammjäger kristallisiert.
      In "phoenix history" erinnern wir an herausragende historische Ereignisse und Entwicklungen, mit deren Vermittlung und Einordnung phoenix einen wichtigen Beitrag zur Meinungsbildung leistet. Von der Antike bis zur aktuellen Zeitgeschichte spannt sich der Erinnerungsbogen. Auf diesen historischen Zeitreisen zeigen wir klassische Dokumentationen, Reportagen im Stil einer historischen Spurensuche bis hin zu großen zeitgeschichtlichen Doku-Dramen. Mit dieser Vielfalt der Formen wollen wir komplexe Themen besser verständlich machen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 11.12.19
      03:00 - 06:00 Uhr (180 Min.)
      180 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.11.2019