• 07.08.2018
      03:30 Uhr
      mein ausland: Mythos Marokko Magie zwischen Atlas und Atlantik | PHOENIX
       

      Marokko fasziniert. Lange Sandstrände, unendliche Wüste, die Königsstädte Rabat, Fes, Meknes und natürlich Marrakesch, die "Sinnliche im Süden". Immer mehr Reisende werden angezogen vom Land zwischen Atlas und Atlantik, von Palästen aus 1001er Nacht, von einem Land zwischen Tradition und Moderne. Die Autoren des Films treffen Schlangenbeschwörer, traditionelle Kunsthandwerker, Geschichtenerzähler und Berberfrauen, die zeigen, wie eines der kostbarsten Öle der Welt hergestellt wird - das Arganöl. Marokko birgt viele Geheimnisse - begeben wir uns auf Spurensuche.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 07.08.18
      03:30 - 04:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Marokko fasziniert. Lange Sandstrände, unendliche Wüste, die Königsstädte Rabat, Fes, Meknes und natürlich Marrakesch, die "Sinnliche im Süden". Immer mehr Reisende werden angezogen vom Land zwischen Atlas und Atlantik, von Palästen aus 1001er Nacht, von einem Land zwischen Tradition und Moderne. Die Autoren des Films treffen Schlangenbeschwörer, traditionelle Kunsthandwerker, Geschichtenerzähler und Berberfrauen, die zeigen, wie eines der kostbarsten Öle der Welt hergestellt wird - das Arganöl. Marokko birgt viele Geheimnisse - begeben wir uns auf Spurensuche.

       

      Kaum eine Stadt bringt die Schönen und Reichen der Welt so zum Träumen wie Marrakesch. Mit ihren Farben, ihrem Kunsthandwerk und natürlich der größten Freilichtbühne der Welt, dem Platz der Geköpften. Auf dem Internationalen Filmfestival spricht ZDF-Korrespondent Theo Koll mit Laetitia Casta, Jeremy Irons und Alan Rickman über den Mythos Marrakesch.

      Ist die Stadt wirklich nur ein hippes Reiseziel, ein Hotspot, ein Freizeitpark für Ausländer? Der Mediamarkt-Gründer Walter Gunz hat sich schon vor 20 Jahren in Marrakesch niedergelassen und erklärt den Zauber der ockerfarbenen Stadt. Und der Schriftsteller Yassin Adnan verrät einige ihrer Geheimnisse.

      ZDF-Korrespondentin Natalie Steger erlebt Spielfilmdreharbeiten in der Wüste - im Hollywood Nordafrikas: Aladins neue Abenteuer in der perfekten 1001-Nacht-Kulisse. Die Autoren treffen Schlangenbeschwörer, traditionelle Kunsthandwerker, Geschichtenerzähler und Berberfrauen, die zeigen, wie eines der kostbarsten Öle der Welt hergestellt wird - das Arganöl. Und Meisterkoch Moha, ein marokkanischer Superstar, lässt Theo Koll in die Töpfe schauen.

      In Casablanca wandeln die Autoren auf den Spuren von Humphrey Bogart und Ingrid Bergman und zeigen Überraschendes: Weinanbau in einem muslimischen Land. Marokko birgt viele Geheimnisse - begeben wir uns auf Spurensuche.

      Film von Natalie Steger und Theo Koll

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 07.08.18
      03:30 - 04:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.09.2018