• 07.12.2019
      07:15 Uhr
      Mysterien des Mittelalters Die Schlacht von Aljubarrota | phoenix
       

      Die Schlacht von Aljubarrota zwischen Portugal und Kastilien sichert den Portugiesen 1385 ihre Unabhängigkeit. Forscher untersuchen den Schauplatz jener schicksalhaften Entscheidungsschlacht. Das Mittelalter gilt als eine eher düstere Epoche. Doch es gibt Menschen, die Licht in dieses Dunkel bringen wollen indem sie in Gräbern und auf ehemaligen Schlachtfeldern in ganz Europa nach Skeletten und menschlichen Überresten aus jener Zeitepoche suchen.

      Samstag, 07.12.19
      07:15 - 08:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die Schlacht von Aljubarrota zwischen Portugal und Kastilien sichert den Portugiesen 1385 ihre Unabhängigkeit. Forscher untersuchen den Schauplatz jener schicksalhaften Entscheidungsschlacht. Das Mittelalter gilt als eine eher düstere Epoche. Doch es gibt Menschen, die Licht in dieses Dunkel bringen wollen indem sie in Gräbern und auf ehemaligen Schlachtfeldern in ganz Europa nach Skeletten und menschlichen Überresten aus jener Zeitepoche suchen.

       

      Wenn die Toten des Mittelalters sprechen könnten, was würden sie erzählen? Etwa die mysteriöse Frau von Tadcaster, die aus gutem Grund nicht auf dem Friedhof ihre letzte Ruhe fand, die Opfer der Schlacht von Visby, die in ihren Rüstungen begraben wurden, oder die Tote aus York, die an Lepra, Tuberkulose und Syphilis litt. Die Reihe „Mysterien des Mittelalters“ fördert anhand von Untersuchungen der Knochenreste ihre spannenden Geschichten zutage.

      Film von Jeremy Freeston

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 31.10.2020