• 14.08.2019
      23:00 Uhr
      Momente der Geschichte 1961 - 1970 | phoenix
       

      Von 1945 bis zum Bau der Mauer fliehen etwa 3,5 Millionen Menschen aus der sowjetischen Besatzungszone und der späteren DDR. Diese Abwanderung bedroht die Wirtschaftskraft der DDR. Die Mauer wird auf Geheiß der SED-Führung errichtet – entgegen den Beteuerungen des Staatsratsvorsitzenden Walter Ulbricht.
      Generalsekretär Chruschtschow stationiert Nuklearraketen im sozialistischen Kuba. Sie könnten die USA in wenigen Minuten erreichen. US-Präsident Kennedy kündigt eine Seeblockade an und droht, die USA seien auf jeden Gegenschlag vorbereitet. Chruschtschow ordnet den Abzug der Atomraketen aus Kuba an.

      Mittwoch, 14.08.19
      23:00 - 23:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Von 1945 bis zum Bau der Mauer fliehen etwa 3,5 Millionen Menschen aus der sowjetischen Besatzungszone und der späteren DDR. Diese Abwanderung bedroht die Wirtschaftskraft der DDR. Die Mauer wird auf Geheiß der SED-Führung errichtet – entgegen den Beteuerungen des Staatsratsvorsitzenden Walter Ulbricht.
      Generalsekretär Chruschtschow stationiert Nuklearraketen im sozialistischen Kuba. Sie könnten die USA in wenigen Minuten erreichen. US-Präsident Kennedy kündigt eine Seeblockade an und droht, die USA seien auf jeden Gegenschlag vorbereitet. Chruschtschow ordnet den Abzug der Atomraketen aus Kuba an.

       

      Ein Film von Peter Hartl, Ursula Nellessen, Bärbel Schmidt-Sakic, Michael Funken, Sebastian Scherrer und Jean-Christoph Caron

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.10.2019