• 08.04.2018
      22:30 Uhr
      Mein Ausland: Pakistan Land der Extreme | PHOENIX
       

      Mit siebzig Jahren ist Pakistan einer der jüngsten Staaten der Welt. Und die Geburtswehen, die aus der Teilung von Indien entstanden sind, dauern noch an. Das gilt nicht nur für die Auseinandersetzungen mit Indien, die vor allem in der Region Kaschmir für Unruhe sorgen.

      Sonntag, 08.04.18
      22:30 - 23:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Mit siebzig Jahren ist Pakistan einer der jüngsten Staaten der Welt. Und die Geburtswehen, die aus der Teilung von Indien entstanden sind, dauern noch an. Das gilt nicht nur für die Auseinandersetzungen mit Indien, die vor allem in der Region Kaschmir für Unruhe sorgen.

       

      Mit siebzig Jahren ist Pakistan einer der jüngsten Staaten der Welt. Und die Geburtswehen, die aus der Teilung von Indien entstanden sind, dauern noch an. Das gilt nicht nur für die Auseinandersetzungen mit Indien, die vor allem in der Region Kaschmir für Unruhe sorgen. ARD-Korrespondent Markus Spieker ist bei seinen Reisen durch das faszinierende Land dahin gegangen, wo es den Menschen besonders weh tut: zu Christen, die unter ständiger Terrorangst leben, zu Sufi-Sängern, die von Extremisten bedroht werden, zu Frauen, die von ihren eigenen Familien im Namen der Ehre gefoltert wurden, zu Flüchtlingen aus dem indischen Teil von Kaschmir.

      Dabei gibt es nicht nur Begegnungen mit Opfern, sondern auch mit Helden: Frauenrechtlern, Freiheitskämpfern, Künstlern und den Gründern der ersten Moschee für Transsexuelle.

      Film von Markus Spieker

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 08.04.18
      22:30 - 23:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.05.2018