• 15.10.2021
      16:00 Uhr
      Maybrit Illner Geimpft, getestet, genervt – mehr Freiheit wagen? | phoenix
       

      Das Robert Koch-Institut (RKI) geht von mehr Geimpften aus, als in der offiziellen Meldestatistik erfasst wurden. Es sei anzunehmen, dass unter Erwachsenen bis zu 84 Prozent mindestens einmal und bis zu 80 Prozent vollständig geimpft sind, hieß es in einem RKI-Bericht letzte Woche. Was bedeutet das für die Pandemie-Politik?
      Studiogäste:

      • Karl Lauterbach (SPD, Gesundheitsexperte)
      • Jan Josef Liefers (Schauspieler)
      • Ute Teichert (Vorsitzende Bundesverband der Ärtzinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes)
      • Klaus Stöhr (Virologe und Epidemiologe)
      • Thomas Walde (Leiter des ZDF-Studios Südeuropa)

      Freitag, 15.10.21
      16:00 - 17:05 Uhr (65 Min.)
      65 Min.
      Stereo

      Das Robert Koch-Institut (RKI) geht von mehr Geimpften aus, als in der offiziellen Meldestatistik erfasst wurden. Es sei anzunehmen, dass unter Erwachsenen bis zu 84 Prozent mindestens einmal und bis zu 80 Prozent vollständig geimpft sind, hieß es in einem RKI-Bericht letzte Woche. Was bedeutet das für die Pandemie-Politik?
      Studiogäste:

      • Karl Lauterbach (SPD, Gesundheitsexperte)
      • Jan Josef Liefers (Schauspieler)
      • Ute Teichert (Vorsitzende Bundesverband der Ärtzinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes)
      • Klaus Stöhr (Virologe und Epidemiologe)
      • Thomas Walde (Leiter des ZDF-Studios Südeuropa)

       

      Das Robert Koch-Institut (RKI) geht von mehr Geimpften aus, als in der offiziellen Meldestatistik erfasst wurden. Es sei anzunehmen, dass unter Erwachsenen bis zu 84 Prozent mindestens einmal und bis zu 80 Prozent vollständig geimpft sind, hieß es in einem RKI-Bericht letzte Woche (Stichtag 5.10.).

      Was bedeutet das für die Pandemie-Politik? Sind wir damit besser gewappnet für Herbst und Winter, wie Jens Spahn sagt? Der Druck auf Ungeimpfte jedenfalls steigt zurzeit stärker als die Infektionszahlen: Keine Lohnfortzahlung mehr, keine kostenlosen Corona-Tests, immer öfter 2G. Bringt uns das einem „freedom day“ näher, dem Ende aller Corona-Beschränkungen? Oder müssen Regeln weiter gelten und vielleicht wieder verschärft werden?

      Studiogäste:

      • Karl Lauterbach (SPD, Gesundheitsexperte)
      • Jan Josef Liefers (Schauspieler)
      • Ute Teichert (Vorsitzende Bundesverband der Ärtzinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes)
      • Klaus Stöhr (Virologe und Epidemiologe)
      • Thomas Walde (Leiter des ZDF-Studios Südeuropa)

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.05.2022