• 05.08.2019
      23:45 Uhr
      Marco Polo Entdecker oder Lügner? | phoenix
       

      War Marco Polo, der berühmteste Fernreisende der Weltgeschichte, wirklich im China des 13. Jahrhunderts? Schon lange haben einige Forscher daran gezweifelt, ob er wirklich mit eigenen Augen gesehen hat, was er in seinem Buch berichtet. Nun haben Wissenschaftler im Labor, in Archiven und auf einer Spurensuche durch das heutige China neue, überraschende Belege dafür gefunden, dass der venezianische Kaufmannssohn tatsächlich bis nach China gekommen ist. Auch die Dresdner Forscherin Marina Münkler ist im Auftrag des ZDF und der Expeditionsreihe Terra X nach Venedig gereist, um in den dortigen Archiven den Fragen nachzugehen.

      Montag, 05.08.19
      23:45 - 00:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      War Marco Polo, der berühmteste Fernreisende der Weltgeschichte, wirklich im China des 13. Jahrhunderts? Schon lange haben einige Forscher daran gezweifelt, ob er wirklich mit eigenen Augen gesehen hat, was er in seinem Buch berichtet. Nun haben Wissenschaftler im Labor, in Archiven und auf einer Spurensuche durch das heutige China neue, überraschende Belege dafür gefunden, dass der venezianische Kaufmannssohn tatsächlich bis nach China gekommen ist. Auch die Dresdner Forscherin Marina Münkler ist im Auftrag des ZDF und der Expeditionsreihe Terra X nach Venedig gereist, um in den dortigen Archiven den Fragen nachzugehen.

       

      War Marco Polo, der berühmteste Fernreisende der Weltgeschichte, wirklich im China des 13. Jahrhunderts? Schon lange haben einige Forscher daran gezweifelt, ob er wirklich mit eigenen Augen gesehen hat, was er in seinem Buch berichtet. Nun haben Wissenschaftler im Labor, in Archiven und auf einer Spurensuche durch das heutige China neue, überraschende Belege dafür gefunden, dass der venezianische Kaufmannssohn tatsächlich bis nach China gekommen ist. Auch die Dresdner Forscherin Marina Münkler ist im Auftrag des ZDF und der Expeditionsreihe Terra X nach Venedig gereist, um in den dortigen Archiven den Fragen nachzugehen. Der Sinologe Hans Ulrich Vogel und Marina Münkler haben überraschende Belege dafür gefunden, dass Polos Beschreibungen auf eigenen Beobachtungen beruhen müssen: Dokumente aus venezianischen Archiven des 14. Jahrhunderts untermauern seine Geschichte. Eigens für diesen Film wird ein alter chinesischer Geldschein im Labor untersucht, um herauszufinden, ob seine Materialien sich mit dem decken, was einst Marco Polo beschrieb.

      Film von Gabriele Wengler und Sandra Papadopoulos

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 05.08.19
      23:45 - 00:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.10.2019