• 12.02.2018
      04:00 Uhr
      Love Alien - 30, männlich, ungeküsst Dokumentarfilm Deutschland 2012 | PHOENIX
       

      Was ist schief gelaufen, wenn du 30 wirst, aber dein Kontostand in Sachen Liebe noch auf Null steht? Regisseur Wolfram Huke wagt mit "Love Alien – 30, männlich, ungeküsst" eine radikal subjektive und schonungslose Bestandsaufnahme des eigenen Lebens.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 12.02.18
      04:00 - 05:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

      Was ist schief gelaufen, wenn du 30 wirst, aber dein Kontostand in Sachen Liebe noch auf Null steht? Regisseur Wolfram Huke wagt mit "Love Alien – 30, männlich, ungeküsst" eine radikal subjektive und schonungslose Bestandsaufnahme des eigenen Lebens.

       

      Was ist schief gelaufen, wenn du 30 wirst, aber dein Kontostand in Sachen Liebe noch auf Null steht? Regisseur Wolfram Huke wagt mit "Love Alien – 30, männlich, ungeküsst" eine radikal subjektive und schonungslose Bestandsaufnahme des eigenen Lebens.

      Sie werden Dauersingles, "Absolute Beginners" oder Menschen ohne Beziehungserfahrung genannt. Sie haben nie Händchen gehalten oder im Kino geknutscht; wissen nicht, wie man einen Partner findet oder "wie man das macht" - mit der Liebe. Ihr „Defizit" ist ihnen äußerlich natürlich nicht anzusehen: Sie können dick oder dünn, männlich oder weiblich, alt oder jung sein. Unerkannt und ungeküsst leiden sie still für sich und richten sich notgedrungen allein im Leben ein – einem immer nur vorläufigen Leben, denn ganz können sie die Hoffnung doch nicht aufgeben.

      Film von Wolfram Huke

      Für seinen Dokumentarfilm "Love Alien" hat sich Wolfram Huke, selbst ein „absoluter Beginner" in Liebesdingen, in die ihm unbekannte Welt der Liebenden begeben. Ein Jahr lang, von seinem 29. bis zum 30. Geburtstag, trug der Filmemacher eine Kamera bei sich, um seine Suche nach einer Partnerin zu dokumentieren. Schnell stellt er jedoch fest, dass sich Frauen und die Liebe als kamerascheu erweisen. Also richtete er die Kamera vor allem auf sich – egal, ob er zur Psychotherapie oder zur Stilberaterin ging, es mit einer Partnervermittlung im Internet oder im Fitnessstudio versuchte oder mit Freunden und Familie Ursachenforschung betrieb. Das Ergebnis ist die Innenansicht eines ungewollt beziehungslosen Lebens, die einiges zutage fördert, nur keine einfachen Antworten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 12.02.18
      04:00 - 05:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.09.2018