• 09.08.2018
      07:15 Uhr
      Immer wie am ersten Tag Ein Demenzbauernhof in der Schweiz | PHOENIX
       

      Kühe füttern, Gartenarbeit und gemeinsam kochen. Bäuerin Luzia Hafner bietet Ferien für Demenzkranke auf ihren Bauernhof in Ruswil in der Schweiz an. Dort können sie bei den Hofarbeiten mithelfen und sollen im Alltag eines Bauernhofs mitarbeiten. Luzia Hafner ist Bäuerin und ausgebildete Pflegefachkraft. Jahrelang hat sie in staatlichen Einrichtungen Menschen mit Demenz gepflegt. "Ich wollte mehr Zeit für meine Patienten haben," erzählt sie. Mit zwei "Gästen", wie sie ihre Patienten nennt, habe sie angefangen. Für sie ist der Bauernhof ein inspirierender Ort. Pferde, Kühe und Hühner wecken oft Kindheitserinnerungen.

      Donnerstag, 09.08.18
      07:15 - 07:30 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Kühe füttern, Gartenarbeit und gemeinsam kochen. Bäuerin Luzia Hafner bietet Ferien für Demenzkranke auf ihren Bauernhof in Ruswil in der Schweiz an. Dort können sie bei den Hofarbeiten mithelfen und sollen im Alltag eines Bauernhofs mitarbeiten. Luzia Hafner ist Bäuerin und ausgebildete Pflegefachkraft. Jahrelang hat sie in staatlichen Einrichtungen Menschen mit Demenz gepflegt. "Ich wollte mehr Zeit für meine Patienten haben," erzählt sie. Mit zwei "Gästen", wie sie ihre Patienten nennt, habe sie angefangen. Für sie ist der Bauernhof ein inspirierender Ort. Pferde, Kühe und Hühner wecken oft Kindheitserinnerungen.

       

      Kühe füttern, Gartenarbeit und gemeinsam kochen. Bäuerin Luzia Hafner bietet Ferien für Demenzkranke auf ihren Bauernhof in Ruswil in der Schweiz an. Dort können sie bei den Hofarbeiten mithelfen und sollen im Alltag eines Bauernhofs mitarbeiten.

      Luzia Hafner ist Bäuerin und ausgebildete Pflegefachkraft. Jahrelang hat sie in staatlichen Einrichtungen Menschen mit Demenz gepflegt. "Ich wollte mehr Zeit für meine Patienten haben," erzählt sie. Mit zwei "Gästen", wie sie ihre Patienten nennt, habe sie angefangen. Für sie ist der Bauernhof ein inspirierender Ort. Pferde, Kühe und Hühner wecken oft Kindheitserinnerungen. Viele haben als Landwirte gearbeitet. Neun Gäste kann Luzia Hafner betreuen. Ein Tag kostet rund 90 Euro, mit Übernachtung 150 Euro. Den Pflegeanteil zahlen die Krankenkassen.

      Jeder hier muss mit anpacken, so gut er eben kann. Je nach Tagesform und individuellen Stärken der Gäste. Der Tag beginnt im Stall. Hans muss die Kühe füttern. Manchmal vergisst er, wohin mit der Heugabel. Dann muss Luzia eingreifen. "Ich bin auf der Hut, dass jetzt was passiert. Ich versuche es laufen zu lassen, solange es geht, und dann einzuschreiten, ohne, dass er es merkt." Auch das Mittagessen wird zusammen zubereitet. Tisch decken, Spargel schälen und den Schnittlauch für die Suppe müssen sie selbst aus dem Gemüsegarten holen. "Wir integrieren die Menschen dazu. Wir schauen, wo sind die Fähigkeiten - die Stärken noch, und dann integrieren wir sie in unseren Alltag. Damit sie was Schönes erleben. Das ist unser Programm. Wir leben Normalität in unserer Großfamilie mit unseren Gästen", sagt Bäuerin Luzia Hafner.

      In der Schweiz gibt es keine vergleichbaren Angebote. Das Angebot richtet sich nicht nur an Demenz-Kranke, sondern auch an Angehörige, die bei der Pflege oft an ihre Grenzen stoßen. Margrit Bühlmann bringt ihren Ehemann Hans für zwei Nächte pro Woche auf den Bauernhof nach Ruswil. "Er erkennt mich oft nicht mehr. Und das bringt mich sehr an emotionale Grenzen. Und wenn ich ihn nach Ruswil bringe, dann kann ich einfach Kraft tanken und ihn in der restlichen Zeit in Liebe und Würde pflegen. Ich schätze dieses Angebot ungemein und es ist so nötig für uns Angehörige." Der Hof ist das ganze Jahr ausgebucht. Viele sind mittlerweile Stammgäste, auch wenn sie sich nicht mehr erinnern können. Dann ist jeder Besuch für sie immer wie am ersten Tag.

      Kühe füttern, Gartenarbeit und gemeinsam kochen. Bäuerin Luzia Hafner bietet Ferien für Demenzkranke auf ihren Bauernhof in Ruswil in der Schweiz an. Dort können sie bei den Hofarbeiten mithelfen und sollen im Alltag eines Bauernhofs mitarbeiten.

      Luzia Hafner ist Bäuerin und ausgebildete Pflegefachkraft. Jahrelang hat sie in staatlichen Einrichtungen Menschen mit Demenz gepflegt. "Ich wollte mehr Zeit für meine Patienten haben," erzählt sie. Mit zwei "Gästen", wie sie ihre Patienten nennt, habe sie angefangen. Für sie ist der Bauernhof ein inspirierender Ort. Pferde, Kühe und Hühner wecken oft Kindheitserinnerungen. Viele haben als Landwirte gearbeitet. Neun Gäste kann Luzia Hafner betreuen. Ein Tag kostet rund 90 Euro, mit Übernachtung 150 Euro. Den Pflegeanteil zahlen die Krankenkassen.

      Jeder hier muss mit anpacken, so gut er eben kann. Je nach Tagesform und individuellen Stärken der Gäste. Der Tag beginnt im Stall. Hans muss die Kühe füttern. Manchmal vergisst er, wohin mit der Heugabel. Dann muss Luzia eingreifen. "Ich bin auf der Hut, dass jetzt was passiert. Ich versuche es laufen zu lassen, solange es geht, und dann einzuschreiten, ohne, dass er es merkt." Auch das Mittagessen wird zusammen zubereitet. Tisch decken, Spargel schälen und den Schnittlauch für die Suppe müssen sie selbst aus dem Gemüsegarten holen. "Wir integrieren die Menschen dazu. Wir schauen, wo sind die Fähigkeiten - die Stärken noch, und dann integrieren wir sie in unseren Alltag. Damit sie was Schönes erleben. Das ist unser Programm. Wir leben Normalität in unserer Großfamilie mit unseren Gästen", sagt Bäuerin Luzia Hafner.

      In der Schweiz gibt es keine vergleichbaren Angebote. Das Angebot richtet sich nicht nur an Demenz-Kranke, sondern auch an Angehörige, die bei der Pflege oft an ihre Grenzen stoßen. Margrit Bühlmann bringt ihren Ehemann Hans für zwei Nächte pro Woche auf den Bauernhof nach Ruswil. "Er erkennt mich oft nicht mehr. Und das bringt mich sehr an emotionale Grenzen. Und wenn ich ihn nach Ruswil bringe, dann kann ich einfach Kraft tanken und ihn in der restlichen Zeit in Liebe und Würde pflegen. Ich schätze dieses Angebot ungemein und es ist so nötig für uns Angehörige." Der Hof ist das ganze Jahr ausgebucht. Viele sind mittlerweile Stammgäste, auch wenn sie sich nicht mehr erinnern können. Dann ist jeder Besuch für sie immer wie am ersten Tag.

      Film von Alexander Stein

      Film von Alexander Stein

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 09.08.18
      07:15 - 07:30 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.11.2018