• 16.11.2019
      01:30 Uhr
      Expedition Sternenhimmel (2/5) Zur dunkelsten Nacht Skandinaviens | phoenix
       

      Der Astrofotograf Bernd Pröschold aus Köln ist weltweit auf der Suche nach möglichst unberührten Landschaften, in denen keinerlei Spuren der Zivilisation und vor allem keine künstliche Beleuchtung vom Blick in die Tiefen des Alls ablenken. Er will in Skandinavien die Nacht zurückerobern.
      Pröschold lässt den dicht besiedelten Ballungsraum Köln hinter sich und bricht auf Richtung Norden. Über Europas größte Wanderdüne, Råbjerg Mile, am nördlichsten Zipfel Dänemarks, führt ihn sein Weg nach Norwegen, nach Sølen, Røros, Hessdalen, Fosen und schließlich bis an den Polarkreis.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 16.11.19
      01:30 - 02:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Der Astrofotograf Bernd Pröschold aus Köln ist weltweit auf der Suche nach möglichst unberührten Landschaften, in denen keinerlei Spuren der Zivilisation und vor allem keine künstliche Beleuchtung vom Blick in die Tiefen des Alls ablenken. Er will in Skandinavien die Nacht zurückerobern.
      Pröschold lässt den dicht besiedelten Ballungsraum Köln hinter sich und bricht auf Richtung Norden. Über Europas größte Wanderdüne, Råbjerg Mile, am nördlichsten Zipfel Dänemarks, führt ihn sein Weg nach Norwegen, nach Sølen, Røros, Hessdalen, Fosen und schließlich bis an den Polarkreis.

       

      Der Astrofotograf Bernd Pröschold aus Köln ist weltweit auf der Suche nach möglichst unberührten Landschaften, in denen keinerlei Spuren der Zivilisation und vor allem keine künstliche Beleuchtung vom Blick in die Tiefen des Alls ablenken. Er will in Skandinavien die Nacht zurückerobern.

      Pröschold lässt den dicht besiedelten Ballungsraum Köln hinter sich und bricht auf Richtung Norden. Über Europas größte Wanderdüne, Råbjerg Mile, am nördlichsten Zipfel Dänemarks, führt ihn sein Weg nach Norwegen, nach Sølen, Røros, Hessdalen, Fosen und schließlich bis an den Polarkreis. Dort bereichern die Nordlichter die Sicht auf einen sternenklaren Himmel auf spektakuläre Weise, wie ihn schon unsere Vorfahren vor Tausenden von Jahren erlebt haben.

      Bernd Pröscholds magische Bilder vom Sternenhimmel über archaischen Landschaften - von Planeten, Monden und Sonnen sowie viele tausend Lichtjahre entfernten Galaxien erwecken auch frühere Vorstellungen von einer Verbindung zu den Gestirnen wieder zum Leben und verändern das Gefühl für die eigene Wirklichkeit in diesem Universum.

      Film von Johannes Backes

      Fünf Astrofotografen haben sich daran gemacht, den Menschen die Schönheit des Himmels und die Magie der Sterne wieder näherzubringen. Die fünfteilige Dokumentationsreihe betrachtet den Himmel über verschiedenen Kontinenten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.11.2019