• 03.08.2018
      17:15 Uhr
      Europas Schlösserwelten Im Süden Englands | PHOENIX
       

      Die schönsten Schlösser Europas werden in dieser fünfteiligen Dokumentationsreihe vorgestellt. Die Reise geht an die französische Loire, ins deutsche Baden-Württemberg, nach Südengland, ins italienische Piemont und nach Portugal zu den Schlössern rund um Lissabon. Dabei werden sowohl die Gebäude gezeigt, als auch die Menschen, die sie bewohnen, erhalten oder neu erfinden. Die Reise führt von Appuldurcombe House auf der Isle of Wight zu Blenheim Palace, in die königliche Studentenstadt Oxford, ins Rothschild-Schloss Waddesdon Manor und zu Burghley House, einem Schloss aus dem "Goldenen Zeitalter".

      Freitag, 03.08.18
      17:15 - 17:30 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Die schönsten Schlösser Europas werden in dieser fünfteiligen Dokumentationsreihe vorgestellt. Die Reise geht an die französische Loire, ins deutsche Baden-Württemberg, nach Südengland, ins italienische Piemont und nach Portugal zu den Schlössern rund um Lissabon. Dabei werden sowohl die Gebäude gezeigt, als auch die Menschen, die sie bewohnen, erhalten oder neu erfinden. Die Reise führt von Appuldurcombe House auf der Isle of Wight zu Blenheim Palace, in die königliche Studentenstadt Oxford, ins Rothschild-Schloss Waddesdon Manor und zu Burghley House, einem Schloss aus dem "Goldenen Zeitalter".

       

      Die Isle of Wight ist der Südküste Englands vorgelagert. Der weiße Kalkstein der Gegend erstrahlt hier in seiner vollsten Pracht. Nahe Wroxall stehen die fantastischen Gemäuer von Appuldurcombe House. Die Autorin Gay Baldwin erforscht die Geistergeschichten der Insel und erzählt hier ihre Lieblingsgeschichte.
      Nahe Woodstock in der südenglischen Grafschaft Oxfordshire thront majestätisch Blenheim Palace auf ehemals königlichem Gebiet. Königin Anne schenkte den Palast einst ihrem wichtigsten Kriegsherren, dem Ersten Herzog von Marlborough, zu dessen glorreichem Sieg über die Franzosen 1704 im spanischen Erbfolgekrieg. Blenheim ist der größte Palast, der nicht in königlicher Hand ist. Wenige Kilometer von Blenheim Palace entfernt liegt eines der Bildungszentren der Welt, Oxford. Einst als Kloster von einer sächsischen Prinzessin gegründet, ist Oxford heute gemeinsam mit Cambridge die wichtigste Universitätsstadt Englands. Waddesdon Manor, nordöstlich von Oxford gelegen, birgt eine tragische Geschichte. Baron Ferdinand von Rothschild hatte nie überwunden, dass er seine geliebte Frau Evelina und sein Kind bei dessen Geburt verloren hatte. Er zog sich aus dem Bankgeschäft zurück und widmete sich ganz seiner Kunstsammlung. Die lange Regentschaft von Elisabeth I nennen die Engländer gerne das Goldene Zeitalter. Unter ihrem Zepter erlebte England eine einzigartige Blütezeit. Der mächtigste Staatsmann an Elisabeths Seite war William Cecil, der Erbauer von Burghley House, das ganz im Stil dieses Zeitalters erstrahlt.

      Wird geladen...
      Freitag, 03.08.18
      17:15 - 17:30 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.07.2018