• 17.02.2018
      19:30 Uhr
      Eberl entdeckt Island - HUH!!! Die Touristen kommen! Film von Jens Eberl | PHOENIX
       

      Jedes Jahr besuchen zwei Millionen Touristen die dreihunderttausend Isländer. Island wird Urlaubsland. Fast kling es wie ein Witz, aber die vielen Krisen wie der Wirtschaftskollaps, der Vulkan-Ausbruch oder die Panama Papers sorgen dafür, dass die Touristen Island plötzlich auf der Landkarte entdecken. Und spätestens seit der Europameisterschaft kennt praktisch jeder das kleine Island, seine landschaftliche Schönheit mit Gletschern, Vulkanen und Moosfeldern, und natürlich die sympathischen, bärtigen Kerle, deren Namen alle auf -son enden. Jens Eberl reist durch das Land und fragt: Touristenboom - Chance oder neue Krise?

      Samstag, 17.02.18
      19:30 - 20:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Jedes Jahr besuchen zwei Millionen Touristen die dreihunderttausend Isländer. Island wird Urlaubsland. Fast kling es wie ein Witz, aber die vielen Krisen wie der Wirtschaftskollaps, der Vulkan-Ausbruch oder die Panama Papers sorgen dafür, dass die Touristen Island plötzlich auf der Landkarte entdecken. Und spätestens seit der Europameisterschaft kennt praktisch jeder das kleine Island, seine landschaftliche Schönheit mit Gletschern, Vulkanen und Moosfeldern, und natürlich die sympathischen, bärtigen Kerle, deren Namen alle auf -son enden. Jens Eberl reist durch das Land und fragt: Touristenboom - Chance oder neue Krise?

       

      Zum großen Titel hat es nicht ganz gereicht. Aber jedes Jahr besuchen inzwischen zwei Millionen Touristen die dreihunderttausend Isländer. Ihr Land wird Urlaubsland.

      Fast kling es wie ein Witz: Die vielen Krisen: Der Wirtschaftskollaps, der Vulkan-Ausbruch oder die Panama Papers sorgen dafür, dass die Touristen Island plötzlich auf der Landkarte entdecken. Und spätestens seit der Europameisterschaft kennt praktisch jeder das kleine Island, seine landschaftliche Schönheit mit Gletschern, Vulkanen und Moosfelder, und natürlich die sympathischen, bärtigen Kerle, deren Namen alle auf -son enden.

      Das sorgt bei den Isländern für eine ganz neue Herausforderung: Wie bewältigt man diesen Touristenstrom? Die Preise explodieren. Ein Hotelzimmer ist unter 200 Euro kaum noch zu bekommen. Auch für die Isländer wird dadurch das Leben teurer. Wie wird die Natur die Menschenmassen verkraften? WELTWEIT-Reporter Jens Eberl reist mit seinem Wohnmobil durch das Land und fragt: Touristenboom: Chance oder neue Krise?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.07.2018