• 24.11.2019
      04:30 Uhr
      Dirty Dollars Menschenhandel | phoenix
       

      Bürgerkriege, Terror, Klimawandel und Armut lösen Fluchtwellen aus und befeuern das Geschäft des Menschenhandels. Gerade Menschen, die sogar ihr Leben für eine neue Zukunft riskieren, sind die ersten Opfer der rücksichtslosen Menschenhändler. Die Zahl der Geflüchteten hat sich in den letzten Jahrzehnten auf geschätzt 21 Millionen Menschen vervielfacht. Grenzen, auf die die Welt unter anderem blickt und an denen sich das ganze Ausmaß der Tragödie erfahren lässt, sind die europäischen Außengrenzen im Mittelmeer und die zwischen den USA und Mexiko, die bald eine Mauer schließen soll. Experten der

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 24.11.19
      04:30 - 05:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Bürgerkriege, Terror, Klimawandel und Armut lösen Fluchtwellen aus und befeuern das Geschäft des Menschenhandels. Gerade Menschen, die sogar ihr Leben für eine neue Zukunft riskieren, sind die ersten Opfer der rücksichtslosen Menschenhändler. Die Zahl der Geflüchteten hat sich in den letzten Jahrzehnten auf geschätzt 21 Millionen Menschen vervielfacht. Grenzen, auf die die Welt unter anderem blickt und an denen sich das ganze Ausmaß der Tragödie erfahren lässt, sind die europäischen Außengrenzen im Mittelmeer und die zwischen den USA und Mexiko, die bald eine Mauer schließen soll. Experten der

       

      UN Refugee Agency sowie von den Border Angels geben Einblicke in die wirtschaftliche und humanitäre Situation an diesen Grenzen und in das boomende Geschäft des Menschenhandels.

      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 24.11.19
      04:30 - 05:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.11.2019