• 03.02.2020
      07:30 Uhr
      Die Rückkehr bedrohter Tierarten Der Rosaflamingo | phoenix
       

      Die Küstengebiete des Mittelmeerraumes - vor allem in der südfranzösischen Camargue - sind die Heimat der europäischen Rosaflamingos, die hier inzwischen wieder in großen Kolonien leben. Noch Ende der 60er Jahre war diese Tierart in ihrem Bestand bedroht, denn die für die Nahrungssuche wichtigen Feuchtgebiete waren nahezu komplett trocken gelegt. Zum Nisten benötigt der europäische Rosaflamingo Brackwasser und kleine, vom Menschen unberührte Inseln. Da diese Wasserflächen in den 60er Jahren durch die Trockenlegung und Bebauung der küstennahen Feuchtgebiete immer knapper wurden, war auch die Tierart selbst bedroht.

      Montag, 03.02.20
      07:30 - 08:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die Küstengebiete des Mittelmeerraumes - vor allem in der südfranzösischen Camargue - sind die Heimat der europäischen Rosaflamingos, die hier inzwischen wieder in großen Kolonien leben. Noch Ende der 60er Jahre war diese Tierart in ihrem Bestand bedroht, denn die für die Nahrungssuche wichtigen Feuchtgebiete waren nahezu komplett trocken gelegt. Zum Nisten benötigt der europäische Rosaflamingo Brackwasser und kleine, vom Menschen unberührte Inseln. Da diese Wasserflächen in den 60er Jahren durch die Trockenlegung und Bebauung der küstennahen Feuchtgebiete immer knapper wurden, war auch die Tierart selbst bedroht.

       

      Schon Ende der 60er Jahre nisteten keine Flamingos mehr in der Camargue, die bis dahin das bevorzugte Gebiet für die Aufzucht ihrer Jungen gewesen war. Um den Rosaflamingo zu retten, musste daher zunächst sein Lebensraum geschützt werden. Das Forschungszentrum Tour du Valat in der Camargue setzt sich für den Erhalt der Feuchtgebiete im Mittelmeerraum ein. Durch den Bau einer künstlichen Nistinsel in einem streng geschützten Gebiet konnte die Rückkehr der Flamingos in die Region erreicht werden. Seitdem stieg die Flamingo-Population im mediterranen Raum rapide an. Denn die Initiative der Forscher von Tour du Valat hat Schule gemacht, und mittlerweile gibt es bereits ein ganzes Netzwerk von Schutzorganisationen. Der Flamingo-Bestand im Mittelmeerraum wird heute auf 100.000 Vögel geschätzt, davon lebt knapp die Hälfte allein in Frankreich. Doch damit dieser - unbestreitbare - Erfolg von Dauer ist, dürfen die Kolonien auf keinen Fall gestört werden.

      Wird geladen...
      Montag, 03.02.20
      07:30 - 08:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.01.2020