• 02.06.2012
      20:15 Uhr
      Die ewige Queen Zum 60. Thronjubiläum der britischen Königin | PHOENIX
       

      Es heißt "Die Queen" - und jeder weiß, wer gemeint ist: Sie ist die am längsten amtierende Monarchin Großbritanniens - und eine Ikone des 20. Jahrhunderts. Elizabeth II. feiert in diesem Jahr ihr 60jähriges Thronjubiläum. Eine Königin, die formal keine Macht besitzt, aber deren Regentschaft längst Geschichte ist. Aber wer ist diese freundliche ältere Lady mit den berühmten pastellfarbenen Kostümen?

      Samstag, 02.06.12
      20:15 - 21:40 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      VPS 20:14
      Stereo

      Es heißt "Die Queen" - und jeder weiß, wer gemeint ist: Sie ist die am längsten amtierende Monarchin Großbritanniens - und eine Ikone des 20. Jahrhunderts. Elizabeth II. feiert in diesem Jahr ihr 60jähriges Thronjubiläum. Eine Königin, die formal keine Macht besitzt, aber deren Regentschaft längst Geschichte ist. Aber wer ist diese freundliche ältere Lady mit den berühmten pastellfarbenen Kostümen?

       

      Für diese Dokumentation anlässlich des diamantenen Thronjubiläums war ein Team der BBC eineinhalb Jahre exklusiv mit der Queen in aller Welt unterwegs. Mit Hilfe von historischen Filmaufnahmen und exklusiven Interviews mit den Mitgliedern der gesamten Königsfamilie, entstand ein faszinierendes Porträt.

      Wie sieht der Alltag einer Königin aus? Während ihrer langen Regierungszeit hat die Queen über 130 Länder in aller Welt besucht und einiges an Erfahrung gesammelt, was das Abschreiten von Ehrenformationen und das Begrüßen von Staatsgästen betrifft. Doch das war nicht von Beginn an so: als Elizabeth Windsor nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters, König George dem VI, im Jahr 1952 den Thron bestieg, war sie gerade 26 Jahre alt: eine Frau, die sich gegen viele Konventionen ihren Platz im Königshaus und ihre Beziehung zu unterschiedlichen Regierungen und Premierministern erst langsam erobern musste. Es wird gezeigt, wie ihre Kindheit verlief, wie sie im Zweiten Weltkrieg bereits als Prinzessin Militärdienst leistete - und wie sie mit Selbstdisziplin und enormen Pflichtbewusstsein langsam in die Rolle wuchs, die sie nun seit über 60 Jahren inne hat.

      Der Film verfolgt die wichtigsten Stationen ihrer Regierungszeit im Spiegel der Medien. Bereits ihre Krönung in den 1950er Jahren war eine der größten TV-Übertragungen aller Zeiten. Auch das Königshaus musste sich mit der aufkommenden Mediengesellschaft arrangieren - und es folgten klassische Fernsehansprachen der Königin zu Weihnachten bis zur legendären TV-Doku " Royal Family", in der die Queen einen Blick hinter die Kulissen des Buckingham-Palastes gewährte und sich und ihre Familie auch der Öffentlichkeit präsentierte.

      Zu Wort kommen dabei enge Mitarbeiter der Queen, wie ihre Privatsekretärin - oder Ex-Premierminister Tony Blair und andere Politiker des Ober- und Unterhauses. Vor allem die Mitglieder der Königsfamilie erzählen erstaunlich offen und frei, wie die Queen auch sie immer wieder von Neuem beeindruckt. So entsteht ein erstaunlich dichtes Portrait der Dienstältesten Königin Großbritanniens zu ihrem diamantenem Kronjubiläum.

      Der Film beschäftigt sich auch mit der heutigen Rolle des Königshauses und den Medien: von königlichen Märchenhochzeiten wie zuletzt der von Prinz William und Kate Middleton im Jahr 2011 - aber auch dem Schweigen der Queen gegenüber der Presse nach dem Unfalltod von Lady Di.

      Wird geladen...
      Samstag, 02.06.12
      20:15 - 21:40 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      VPS 20:14
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.12.2018