• 11.07.2018
      03:45 Uhr
      Deutschlands First Ladies (2/2) Die Berliner Jahre | PHOENIX
       

      Seit der Gründung der Bundesrepublik Deutschland haben elf Frauen das Land im Stillen, aber nachhaltig geprägt: die Frauen der Bundespräsidenten. In "Deutschlands First Ladies" wird erzählt von der wechselvollen Geschichte unseres Landes im Spiegel seiner First Ladies.
      60 Jahre Deutschland, die mit Blick auf die "First Ladies" in Bonner und Berliner Jahre eingeteilt werden.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 11.07.18
      03:45 - 04:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 05:15
      Stereo

      Seit der Gründung der Bundesrepublik Deutschland haben elf Frauen das Land im Stillen, aber nachhaltig geprägt: die Frauen der Bundespräsidenten. In "Deutschlands First Ladies" wird erzählt von der wechselvollen Geschichte unseres Landes im Spiegel seiner First Ladies.
      60 Jahre Deutschland, die mit Blick auf die "First Ladies" in Bonner und Berliner Jahre eingeteilt werden.

       

      Seit der Gründung der Bundesrepublik Deutschland haben elf Frauen das Land im Stillen, aber nachhaltig geprägt: die Frauen der Bundespräsidenten. In "Deutschlands First Ladies" wird erzählt von der wechselvollen Geschichte unseres Landes im Spiegel seiner First Ladies. 60 Jahre Deutschland, die mit Blick auf die "First Ladies" in Bonner und Berliner Jahre eingeteilt werden.

      Eine politische Regel in Deutschland besagt, das Amt des Bundespräsidenten übernimmt man stets zu zweit! Während der Mann für Politik und Protokoll zuständig ist, setzt die Frau als emotionales Band zwischen Staatsoberhaupt und Bevölkerung eigene Akzente.

      Mit der Wiedervereinigung Deutschlands beginnt Teil zwei, die Berliner Jahre. Es ist die Zeit des Umzugs des deutschen Bundespräsidenten und später des Parlaments von Bonn nach Berlin. Es sind Jahre des Einzugs und Auszugs der Herzogs, Raus, Köhlers, Wulffs und Gaucks ins und aus dem Schloss Bellevue. Die Allpräsenz der Medien verändert den Alltag, wovon auch die jeweiligen Bundespräsidenten und deren Frauen nicht verschont bleiben.

      Christiane Herzog wird mit der ersten Kochshow Deutschlands zum Fernsehstar. Mit Christina Rau, der Enkelin von Präsident Heinemann, zieht eine Politologin als First Lady in Berlin ein, ihr Rat ist noch heute auch in der Politik gefragt. Eva Luise Köhler gewährt zum ersten Mal Einblick auch in die weniger guten Tage im Amt.

      Bettina Wulff fragt sich heute, wie sie die durch die Medien beschleunigte Entwicklung verhindern hätte können, die zum Rücktritt ihres Mannes vom Amt geführt hat.

      Heute residiert, offiziell anerkannt, mit Daniela Schadt die erste unverheiratete First Lady in Schloss Bellevue. Es bleibt interessant, was die Zukunft bringen wird, wenn dieses höchste Staatsamt einmal von einer Frau eingenommen wird - eine immer wahrscheinlicher werdende Möglichkeit eines Rollenwechsels.

      Film von Jobst Knigge, WDR/2015

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 11.07.18
      03:45 - 04:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 05:15
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.11.2018