• 27.07.2018
      18:00 Uhr
      Deutschland macht Müll PHOENIX
       

      Deutschland ist europäischer Spitzenreiter beim Herstellen und Verbrauch von Verpackungen: Jeder Bundesbürger produziert durchschnittlich mehr als 200 Kilogramm Verpackungsmüll pro Jahr. Vor allem Einzelportionen, aber auch "to go"-Getränke und die Fast-Food-Gastronomie tragen dazu bei. Wer glaubt, ein Großteil des Verpackungsmaterials würde wiederverwendet, irrt. Gerade mal 15 Prozent werden recycelt. Und so landen am Ende mehr als die Hälfte aller Verpackungen zusammen mit dem Restmüll in der Verbrennung und die Rohstoffe der Verpackungen, wie Erdöl, gehen für immer verloren. Die Idee von der Kreislaufwirtschaft löst sich ...

      Freitag, 27.07.18
      18:00 - 18:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Deutschland ist europäischer Spitzenreiter beim Herstellen und Verbrauch von Verpackungen: Jeder Bundesbürger produziert durchschnittlich mehr als 200 Kilogramm Verpackungsmüll pro Jahr. Vor allem Einzelportionen, aber auch "to go"-Getränke und die Fast-Food-Gastronomie tragen dazu bei. Wer glaubt, ein Großteil des Verpackungsmaterials würde wiederverwendet, irrt. Gerade mal 15 Prozent werden recycelt. Und so landen am Ende mehr als die Hälfte aller Verpackungen zusammen mit dem Restmüll in der Verbrennung und die Rohstoffe der Verpackungen, wie Erdöl, gehen für immer verloren. Die Idee von der Kreislaufwirtschaft löst sich ...

       
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Freitag, 27.07.18
      18:00 - 18:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.07.2018