• 08.10.2021
      05:15 Uhr
      Der Traum von der Alp Das Paradies zwischen Himmel und Erde | phoenix
       

      Der Charakter der Alpen ist in Gefahr. Denn die Alp-Weiden werden weniger - und eine einmalige Kulturlandschaft ist bedroht. Im Allgäu und der Schweiz versuchen der Alp-Hirte Florian Karg und Mitglieder des Bergwaldprojekts die Alp-Landschaft zu retten; im Tessin kämpft Fabrizio Conceprio um die Wiederbelebung einer Alp. Der Film zeigt, warum die jahrtausendealte Kulturlandschaft der Alpen bedroht ist und wie Menschen versuchen, die Idylle zu retten. Gleichzeitig taucht er ein in die von der Landschaft geprägten Lebensweisen und Traditionen hoch über den Bergtälern.

      Freitag, 08.10.21
      05:15 - 06:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Der Charakter der Alpen ist in Gefahr. Denn die Alp-Weiden werden weniger - und eine einmalige Kulturlandschaft ist bedroht. Im Allgäu und der Schweiz versuchen der Alp-Hirte Florian Karg und Mitglieder des Bergwaldprojekts die Alp-Landschaft zu retten; im Tessin kämpft Fabrizio Conceprio um die Wiederbelebung einer Alp. Der Film zeigt, warum die jahrtausendealte Kulturlandschaft der Alpen bedroht ist und wie Menschen versuchen, die Idylle zu retten. Gleichzeitig taucht er ein in die von der Landschaft geprägten Lebensweisen und Traditionen hoch über den Bergtälern.

       

      Die Alpen - eine einmalige Wunderwelt mitten in Europa. Doch ihr Charakter ist bedroht - und damit eine weltweit einzigartige Kulturlandschaft. Denn die schon vor Jahrtausenden angelegten Alp-Weiden, die im Wechsel mit Wäldern das zentraleuropäische Gebirge prägen, sind auf dem Rückzug. Der Film begleitet Menschen bei ihrem Kampf um die Alp-Landschaft.

      Eigentlich lebt der Alp-Hirte Florian Karg jeden Sommer in einem Paradies. Denn er hütet in den Hängen über dem Hintersteiner Tal im Allgäu gut hundert Kühe - ein Traum für ihn und seine sechsköpfige Familie. Gemeinsam pflegen sie die Weiden und erhalten so eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt in entlegener Bergidylle. Doch die Aufgabe ist eine Herausforderung, nicht nur weil die Kühe in den steilen Hängen leicht abstürzen können.

      Bis es auch auf der Alpe Doisgia im Tessin so weit ist, hat Fabrizio Conceprio noch viel Arbeit: Die Alp ist vor 15 Jahren verlassen worden. Wiesen verfilzen, Gebäude verfallen. Fabrizio will sie retten - und muss dazu mit Hubschrauber und schwerem Gerät anrücken. Auch die Alpe Puzzetta im Schweizer Kanton Graubünden war bedroht. Doch seit ein paar Jahren kommen Freiwillige, um dem Bergwaldprojekt beim Erhalt der Artenvielfalt mit Hilfe von 300 Ziegen zu helfen.

      "Der Traum von der Alp" zeigt, warum die jahrtausendealte Kulturlandschaft der Alpen bedroht ist und wie Menschen versuchen, die Idylle zu retten. Gleichzeitig taucht der Film ein in die von der Landschaft geprägten Lebensweisen und Traditionen hoch über den Bergtälern.

      Film von Florian Beck und Christian Schnelting

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.05.2022