• 05.04.2018
      16:15 Uhr
      Der Frühling ist da! Alte Bräuche und Sitten in Rheinland und Westfalen - Thema: Frühlingserwachen | PHOENIX
       

      Auf dem Land wird das Frühjahr immer sehnsüchtig erwartet. Licht und Wärme sind zurück, das Leben beginnt erneut. Bräuche und Rituale sind den Bauern wichtig. In der Eifel brennen die Burgfeuer und im Sauerland klopfen die Menschen mit Holzhämmern den Sonnenvogel hervor, also den Schmetterling.

      Donnerstag, 05.04.18
      16:15 - 17:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Auf dem Land wird das Frühjahr immer sehnsüchtig erwartet. Licht und Wärme sind zurück, das Leben beginnt erneut. Bräuche und Rituale sind den Bauern wichtig. In der Eifel brennen die Burgfeuer und im Sauerland klopfen die Menschen mit Holzhämmern den Sonnenvogel hervor, also den Schmetterling.

       

      Auf dem Land wird das Frühjahr immer sehnsüchtig erwartet. Licht und Wärme sind zurück, das Leben beginnt erneut. Bräuche und Rituale sind den Bauern wichtig. In der Eifel brennen die Burgfeuer und im Sauerland klopfen die Menschen mit Holzhämmern den Sonnenvogel hervor, also den Schmetterling.

      Alle wollen den Winter vertreiben. Die Menschen in Borken hängen die Maitremse über die Straße und bewirten kleine Kinder mit Gebäck und Kakao. Etwas deftiger geht es im Rheinland zu: Die Mädchen des Dorfs werden unter dem Maibaum versteigert. Ein großer Spaß für die Junggesellen. Niemand geht nüchtern nach Hause. Der Glauben spielt bei den Bräuchen auf dem Land immer eine Rolle.

      Im Frühjahr werden die Pferde gesegnet - mancherorts lieber die Traktoren. Und zur Fronleichnamsprozession, die über wunderschöne Blumenteppiche führt, beginnt in den Dörfern ein skurriler Wettbewerb: Wer hat den schönsten Hausaltar?

      Film von Thomas Förster

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 05.04.18
      16:15 - 17:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.10.2018