• 17.03.2018
      05:15 Uhr
      Das Kreuz mit der Liebe Film von Saara Aila Waasner | PHOENIX
       

      Der Dokumentarfilm erzählt auf bewegende Weise die Geschichten von drei ehemaligen katholischen Priestern, die sich für die Liebe ihres Lebens und damit gegen ihr Priesteramt entschieden haben. Im Zentrum des Films stehen drei charismatische ehemalige Priester, die trotz enttäuschender Erfahrungen ihren Glauben an Gott nicht verloren haben. Nach wie vor ist er ein wichtiger Teil ihres Lebens. Hinzu kommt die Sichtweise einer Frau, die als heimliche Geliebte eines Priesters jahrelang ihre Liebe versteckt leben musste. Der Zölibat ist das Grundproblem, das alle Protagonisten eint.

      Samstag, 17.03.18
      05:15 - 06:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 03:30
      Stereo

      Der Dokumentarfilm erzählt auf bewegende Weise die Geschichten von drei ehemaligen katholischen Priestern, die sich für die Liebe ihres Lebens und damit gegen ihr Priesteramt entschieden haben. Im Zentrum des Films stehen drei charismatische ehemalige Priester, die trotz enttäuschender Erfahrungen ihren Glauben an Gott nicht verloren haben. Nach wie vor ist er ein wichtiger Teil ihres Lebens. Hinzu kommt die Sichtweise einer Frau, die als heimliche Geliebte eines Priesters jahrelang ihre Liebe versteckt leben musste. Der Zölibat ist das Grundproblem, das alle Protagonisten eint.

       

      Der Dokumentarfilm erzählt auf bewegende Weise die Geschichten von drei ehemaligen katholischen Priestern, die sich für die Liebe ihres Lebens und damit gegen ihr Priesteramt entschieden haben.

      Im Zentrum des Films stehen drei charismatische ehemalige Priester, die trotz enttäuschender Erfahrungen ihren Glauben an Gott nicht verloren haben. Nach wie vor ist er ein wichtiger Teil ihres Lebens. Hinzu kommt die Sichtweise einer Frau, die als heimliche Geliebte eines Priesters jahrelang ihre Liebe versteckt leben musste. Der Zölibat ist das Grundproblem, das alle Protagonisten eint.

      Mit großer Offenheit geben die drei Protagonisten des Dokumentarfilms Einblick in ihr Leben. Ehrlich, selbstkritisch und auch humorvoll lassen sie den Zuschauer an ihren großen emotionalen Momenten teilhaben. Ihre Entschlossenheit und ihr Mut zeigen, wie wichtig es ihnen ist, zu Wort zu kommen und ernst genommen zu werden. Trotz enttäuschender Erfahrungen mit der Amtskirche haben sie den Glauben an Gott nicht verloren. Sie hoffen auf eine Veränderung innerhalb des Systems Kirche.

      "Das Kreuz mit der Liebe" soll den Blick auf den Zölibat schärfen und auf einen Bereich lenken, vor dem die Öffentlichkeit meist die Augen verschließt, da er mit einem unüberwindlich erscheinenden Tabu belegt ist. Denn fast zwangsläufig regt das Bekenntnis solch einer Liebe die Fantasie ihrer Mitmenschen an. Jeder, der davon erfährt, denkt fast automatisch eher an Triebe als an Liebe. Das wahre Drama dieser Menschen verschwindet hinter solchen Vorurteilen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 17.03.18
      05:15 - 06:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 03:30
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.04.2018