• 18.01.2020
      05:55 Uhr
      Club der Abenteurer (4/5) Meagan McGrath - Königin der Achttausender | phoenix
       

      Die vierte Folge porträtiert die kanadische Alpinistin Meagan McGarth, die ihre physischen und psychischen Grenzen auslotet, indem sie die höchsten Berge der Welt erklimmt. Die 34-jährige Luft- und Raumfahrtingenieurin Meagan McGrath hat als erste Kanadierin die waghalsige Expedition durch die Antarktis zum Südpol alleine geschafft. In Tibet erklomm sie den Mount Everest, in Afrika den Kibo, in Australien den Mount Kosciuszko, in Europa den Mont Blanc, in Nordamerika den McKinley, in Südamerika den Aconcagua und in der Antarktis den Mount Vision.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 18.01.20
      05:55 - 06:40 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 06:15
      Stereo

      Die vierte Folge porträtiert die kanadische Alpinistin Meagan McGarth, die ihre physischen und psychischen Grenzen auslotet, indem sie die höchsten Berge der Welt erklimmt. Die 34-jährige Luft- und Raumfahrtingenieurin Meagan McGrath hat als erste Kanadierin die waghalsige Expedition durch die Antarktis zum Südpol alleine geschafft. In Tibet erklomm sie den Mount Everest, in Afrika den Kibo, in Australien den Mount Kosciuszko, in Europa den Mont Blanc, in Nordamerika den McKinley, in Südamerika den Aconcagua und in der Antarktis den Mount Vision.

       

      Im März 2008 wurde Meagan McGrath mit dem "President's Award" des Explorers Club für die Besteigung des Mount Everest ausgezeichnet. Nun hat Meagan McGrath wieder das Abenteuerfieber gepackt. Sie will die fünf höchsten Berge der Welt, alle über 8.000 Meter hoch, besteigen, um irgendwann die erste Kanadierin zu sein, die die 14 höchsten Berge der Welt bestiegen hat - ohne Bergführer und ohne Sauerstoffflasche. Meagan McGrath liebt das Abenteuer. Beharrlich verfolgt sie ihre Ziele: Jeder Achttausender - das hat sie die Erfahrung gelehrt - birgt neue Eigenheiten, Gefahren und Risiken. Die Dokumentation begleitet Meagan McGrath nach Nepal, in die geheimnisvolle Bergwelt des Himalaya. In Kathmandu macht sie sich bereit für den Aufstieg zum Cho Oyu, der türkisen Göttin. Die Dokumentation begleitet die passionierte Alpinistin Schritt für Schritt zu ihrem Ziel, getrieben von dem Wunsch, ihre ganz persönlichen Grenzen auszuloten.

      Fünf moderne Entdecker begleitet die Reihe auf ihren Reisen durch die Welt. Ausgangspunkt ist jeweils der New Yorker Explorers Club. In diesem Privatclub der Forscher erzählen sich seit 1904 die Wagemutigen am Kaminfeuer ihre Geschichten. In fünf Episoden erkundet die Reihe die Welt und folgt den Wegen gegenwärtiger Abenteurer abseits klassischer Naturdokumentationen durch exotische Landschaften, karge Einöden und menschenfeindliches Eis.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 18.01.20
      05:55 - 06:40 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 06:15
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.01.2020