• 20.02.2018
      18:30 Uhr
      China von oben (1/2) Lebendige Tradition | PHOENIX
       

      "China von oben" zeigt die gewaltigen Herausforderungen der Massenlogistik, vom modernsten Superschnellzugnetz der Welt bis hin zu spektakulären Stromtrassen über alle Hindernisse der Natur hinweg, von Massenhallenbädern für Zehntausende Menschen bis zum größten Wasserfestival der Welt: alles ist in diesem Land am höchsten, schnellsten, längsten.

      Dienstag, 20.02.18
      18:30 - 19:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      "China von oben" zeigt die gewaltigen Herausforderungen der Massenlogistik, vom modernsten Superschnellzugnetz der Welt bis hin zu spektakulären Stromtrassen über alle Hindernisse der Natur hinweg, von Massenhallenbädern für Zehntausende Menschen bis zum größten Wasserfestival der Welt: alles ist in diesem Land am höchsten, schnellsten, längsten.

       

      "China von oben" zeigt die gewaltigen Herausforderungen der Massenlogistik, vom modernsten Superschnellzugnetz der Welt bis hin zu spektakulären Stromtrassen über alle Hindernisse der Natur hinweg, von Massenhallenbädern für Zehntausende Menschen bis zum größten Wasserfestival der Welt: alles ist in diesem Land am höchsten, schnellsten, längsten.

      Doch trotz all dieser Superlative, deren Dimensionen nur von oben überhaupt erfasst werden können, leben poetische Traditionen weiter. So malen die Menschen inmitten der Megacitys Gedichte mit Pinsel und Wasser auf das Pflaster, die nur für Minuten sichtbar sind. Die Shaolin-Mönche erwerben durch strengste Disziplin schier übermenschliche Fähigkeiten, und beim größten Drachenbootrennen der Welt wird mal nicht der Schnellste geehrt, sondern das Boot mit der größten Harmonie der Ruderer.

      Die Naturgewalten - von zugefrorenen Flüssen, die mit Kampfbombern schiffbar gemacht werden, bis zu Kamelkarawanen in der Wüste Gobi. China ist ein Land der Superlative: In keinem anderen Staat leben so viele Menschen, kein anderes Land wächst so schnell und dynamisch. Jedes Jahr wird in China so viel Wohnraum wie in ganz New York City gebaut, Großstädte entstehen in Rekordzeit. Andererseits sind in China bis heute uralte Traditionen lebendig. Neben Megacitys mit extremer Bevölkerungsdichte ist die Hälfte des Landes fast unbewohnt: gigantische Wüsten, Hochgebirge und spektakuläre Karstlandschaften prägen eine einzigartige Topografie.

      Film von Donovan Chan

      Für diese große internationale Koproduktion des NDR mit Partnern in China, Singapur und Neuseeland konnte das Riesenreich China erstmals mit Cineflex-Helikoptern und Flugdrohnen aus der Luft erkundet werden.

      Der Zweiteiler kombiniert die Geschichten ausgesuchter Protagonisten mit Aufnahmen aus der Vogelperspektive: Was bedeutet es, wenn eine Familie zum Frühjahrsfest zu ihren Verwandten reisen möchte und sich mit ihr gleichzeitig auch fast alle anderen 1,3 Milliarden Chinesen auf den Weg zu ihren Familien machen?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.09.2018