• 25.01.2023
      04:30 Uhr
      Beste Freunde? 60 Jahre Élysée-Vertrag | phoenix
       

      Am 22. Januar 1963 unterzeichneten zwei Staatsmänner in Paris einen Vertrag, der Geschichte machen sollte: den Élysée-Vertrag. Adenauer und de Gaulle besiegelten damit nicht nur das Ende einer hunderte Jahre währenden Feindschaft, sie wollten vor allem neue Wege weisen. Wege nach Europa. Die Idee: Wer eng zusammenarbeitet, sich abstimmt in Politik, Wirtschaft, Kultur, der wird sich nicht mehr bekriegen. Viele Bilder begleiten seitdem die deutsch-französische Freundschaft: die Achse, der Motor, das Paar.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 25.01.23
      04:30 - 04:45 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Am 22. Januar 1963 unterzeichneten zwei Staatsmänner in Paris einen Vertrag, der Geschichte machen sollte: den Élysée-Vertrag. Adenauer und de Gaulle besiegelten damit nicht nur das Ende einer hunderte Jahre währenden Feindschaft, sie wollten vor allem neue Wege weisen. Wege nach Europa. Die Idee: Wer eng zusammenarbeitet, sich abstimmt in Politik, Wirtschaft, Kultur, der wird sich nicht mehr bekriegen. Viele Bilder begleiten seitdem die deutsch-französische Freundschaft: die Achse, der Motor, das Paar.

       

      Wie ist es heute um die Neugier auf den Nachbarn bestellt? So wollen etwa immer weniger Schüler:innen in Frankreich Deutsch lernen, immer weniger angehende Lehrer:innen das Fach unterrichten. Doch wenn die Verständigung schon leidet, leidet dann auch das Verständnis füreinander? In den vergangenen Monaten haben Deutschland und Frankreich gestritten wie schon lang nicht: Wirtschaft, Energie, Rüstung. Es fehlte zuletzt an gemeinsamen Initiativen der aktuellen Staatsmänner Scholz und Macron.

      Und im Alltag? Sind die Freunde einander fremd geworden? Oder müssen einfach neue Anreize gesetzt werden? Diesen Fragen gehen wir auf unserer Reise durch Frankreich nach: Wir treffen eine Kunststudentin in Paris, die mit Hilfe des deutsch-französischen Jugendwerks ein Praktikum bei einem Möbeldesigner machen kann. Wir besuchen einen engagierten Lehrer, Odilon Semprey, in der südfranzösischen Provinz, der versucht, die Kinder mit HipHop-Workshops an die deutsche Sprache heranzuführen. Wir blicken nach Evreux im Norden Frankreichs: Stützpunkt der deutsch-französischen Flugtransport-Staffel. Wie gestaltet sich die militärische Kooperation im Alltag?

      Film von Anne Arend

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.01.2023