• 07.11.2019
      06:00 Uhr
      Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte Das Geheimnis der Pyramidenstadt | phoenix
       

      Vor über tausend Jahren wurde die Metropole Cahokia im Herzen von Nordamerika errichtet. Sie war damals größer als Paris, London und Rom und galt als Hauptzentrum der Mississippi-Kultur. Doch nach 400 Jahren verschwand diese mächtige Zivilisation, die über ein weit verzweigtes Handelsnetz verfügte, wieder.

      Donnerstag, 07.11.19
      06:00 - 06:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Vor über tausend Jahren wurde die Metropole Cahokia im Herzen von Nordamerika errichtet. Sie war damals größer als Paris, London und Rom und galt als Hauptzentrum der Mississippi-Kultur. Doch nach 400 Jahren verschwand diese mächtige Zivilisation, die über ein weit verzweigtes Handelsnetz verfügte, wieder.

       

      Die Stadt Cahokia war größer als das mittelalterliche London, Paris oder Rom. Aber diese Metropole befand sich nicht in Europa, sondern in der neuen Welt. Und als Kolumbus Amerika erreichte, gab es sie schon nicht mehr. In den Flussniederungen des Mississippi, 10 Kilometer vom heutigen Saint Louis in Missouri entfernt, erhebt sich eine Reihe von Erdhügeln - teilweise über 30 Meter hoch. Bis heute ist diese riesige Siedlung eines der größten Geheimnisse der Archäologie.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.11.2019