• 29.07.2021
      07:30 Uhr
      Amerikas legendäre Straßen (2/5) Der Blues Highway | phoenix
       

      Der Highway 61, der auch Blues Highway genannt wird, folgt dem Mississippi mit seinen Mythen und Legenden von New Orleans im Süden bis hoch in den Norden der USA. Sklaverei, Rassentrennung und Bürgerrechtsbewegung haben im Süden Amerikas tiefe Spuren hinterlassen. Seinen ganz eigenen Ausdruck fand das Leben hier in der Musik, im Blues. "Work hard, play hard" lautet auch heute noch das Lebensmotto der Menschen, die entlang des Blues Highways leben. In einem "Juke Joint", einer alten Blueskneipe, traf Filmemacherin Katja Esson auf Po' Monkey. Seit mehr als 40 Jahren empfängt er in diesem Lokal Gäste und erzählt Geschichten vom Blues.

      Donnerstag, 29.07.21
      07:30 - 08:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Der Highway 61, der auch Blues Highway genannt wird, folgt dem Mississippi mit seinen Mythen und Legenden von New Orleans im Süden bis hoch in den Norden der USA. Sklaverei, Rassentrennung und Bürgerrechtsbewegung haben im Süden Amerikas tiefe Spuren hinterlassen. Seinen ganz eigenen Ausdruck fand das Leben hier in der Musik, im Blues. "Work hard, play hard" lautet auch heute noch das Lebensmotto der Menschen, die entlang des Blues Highways leben. In einem "Juke Joint", einer alten Blueskneipe, traf Filmemacherin Katja Esson auf Po' Monkey. Seit mehr als 40 Jahren empfängt er in diesem Lokal Gäste und erzählt Geschichten vom Blues.

       

      Der Highway 61, der auch Blues Highway genannt wird, folgt dem Mississippi mit seinen Mythen und Legenden von New Orleans im Süden bis hoch in den Norden der USA. Sklaverei, Rassentrennung und Bürgerrechtsbewegung haben im Süden Amerikas tiefe Spuren hinterlassen. Seinen ganz eigenen Ausdruck fand das Leben hier in der Musik, im Blues. "Work hard, play hard" lautet auch heute noch das Lebensmotto der Menschen, die entlang des Blues Highways leben.

      In einem "Juke Joint", einer alten Blueskneipe, traf Filmemacherin Katja Esson auf Po' Monkey. Seit mehr als 40 Jahren empfängt er in diesem Lokal Gäste und erzählt Geschichten vom Blues. Das Mississippidelta ist voll von Schauplätzen, auf denen diese US-amerikanische Südstaatenmusik gespielt wird. Viele große Musiker stammen aus der Region oder begannen hier ihre Karriere, so auch Robert Johnson, der als Urgenie des Blues gefeiert wird. Die USA sind berühmt für ihre Straßen, nicht nur für die autobahnähnlichen Interstates, sondern auch für die legendären Landstraßen, die im ganzen Land einst entlang uralter Indianerpfade und Siedlertreck-Routen gebaut wurden. Die fünfteilige Dokumentationsreihe zeichnet ein eindrucksvolles und gleichzeitig humorvolles Stimmungsbild der amerikanischen Provinz. Filmemacherin Katja Esson trifft ganz unterschiedliche Menschen, die voller Charme und mit großer Offenheit von ihrem Leben abseits der großen Städte erzählen.

      Die USA sind berühmt für ihre Straßen, nicht nur für die autobahnähnlichen Interstates, sondern auch für die legendären Landstraßen, die im ganzen Land einst entlang uralter Indianerpfade und Siedlertreck-Routen gebaut wurden. Die fünfteilige Dokumentationsreihe zeichnet ein eindrucksvolles und gleichzeitig humorvolles Stimmungsbild der amerikanischen Provinz. Filmemacherin Katja Esson trifft ganz unterschiedliche Menschen, die voller Charme und mit großer Offenheit von ihrem Leben abseits der großen Städte erzählen.

      Film von Katia Esson

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.08.2021